Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Almuth Schult

Torwart Almuth Schult

Almuth Schult hat alles bereits weit vor der WM geregelt. Die Torfrau des Zweitligisten Magdeburger FFC wechselt zur neuen Saison zum Bundesligisten SC Bad Neuenahr. „Das Thema sollte nicht in meinem Kopf herumschwirren, ich wollte Ruhe haben“, sagt die 20-Jährige.

Voriger Artikel
Alexandra Popp
Nächster Artikel
Kim Kulig

Torhüterin Almuth Schult.

Quelle: dpa

Volle Konzentration auf die WM, obwohl Schult wohl diejenige Spielerin im Kader von Bundestrainerin Silvia Neid sein dürfte, die am wenigsten mit einem Einsatz rechnen kann.

Hinter dem etablierten Duo Nadine Angerer und Ursula Holl bleibt Schult als Nummer 3 nur die Rolle als Trainingspartnerin und die Chance viele Erfahrungen zu sammeln. „Vor einem Dreivierteljahr hätte ich nie gedacht, überhaupt dabei zu sein. Jetzt ist das erste Ziel, so viel wie möglich zu lernen und mitzunehmen.“

Mit ihren 1,80 Metern hat Schult für eine Torfrau durchaus Gardemaß, und auch in ihrem Heimatort Lomitz im Kreis Lüchow-Dannenberg kommt die Torfrau groß an, ist so etwas wie eine Berühmtheit im 120-Seelenort. Nach sportlichen Erfolgen ist da auch schon einmal ein Empfang beim Bürgermeister drin. „Mit allem drum und dran“, sagt Schult.

Dabei ist großer Rummel gar nicht ihre Sache. Nach nur einem Jahr beim Hamburger SV „floh“ die „U 20“-Weltmeisterin wieder aus der Metropole. Die dörfliche Struktur ihrer Heimat hat sie geprägt. Der Wechsel ins beschauliche Bad Neuenahr passt deshalb schon eher zu der Hobbytänzerin. Dazu kommt die räumliche Nähe zur Sporthochschule in Köln, an der Schult nach der WM das Studium in den Fächern Sport, Medien und Kommunikation aufnehmen will.

Und sollte es bei der WM bei der erwarteten Zuschauerrolle bleiben, dann bleibt der Torfrau zumindest die Möglichkeit, mit dem Koch der Nationalmannschaft Tipps und Tricks auszutauschen. Denn beim Kochen kann sie auch Angerer und Holl noch einiges vormachen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die deutsche Mannschaft
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr