Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bianca Schmidt

Abwehrspielerin Bianca Schmidt

Als Fußball-Nationalspielerin kann man viel erleben. Das wurde Bianca Schmidt spätestens mit 15 Jahren klar, damals auf einer USA-Reise mit einer DFB-Juniorinnen-Auswahl.

Voriger Artikel
Saskia Bartusiak
Nächster Artikel
Annike Krahn

Abwehrspielerin Bianca Schmidt beim Länderspiel gegen die Niederlande im Tivoli Stadion in Aachen.

Quelle: dpa

Gera. Die deutsche Vizemeisterin im Crosslauf und mitteldeutsche Meisterin über 2000 Meter kehrte der Leichtathletik danach im Jahr 2000 den Rücken, nicht zuletzt auch deshalb, weil ihr „Fußball als Mannschaftssport mehr Spaß macht“.

Seither macht sie vor allem Bernd Schröder, dem Trainer des deutschen Meisters Turbine Potsdam, Freude. Beim Umzug ins Sportinternat der Brandenburger war sie gerade 16. Schröder nutzte Schmidts Stärken Ausdauer und Durchsetzungsvermögen und schulte die 21-jährige Offensivspielerin zur Abwehrspielerin um. Mit Turbine wurde Schmidt dreimal deutsche Meisterin. Im Finale der Champions League 2010 gegen Lyon bewies sie zudem Nervenstärke. Im Elfmeterschießen versenkte sie den insgesamt neunten Versuch für ihr Team. Elody Thomis vergab danach für Lyon – und Potsdam gewann dank Schmidt den Europapokal.

„Ausdauer und Ehrgeiz, den inneren Schweinehund zu überwinden, das hat mich geprägt“, sagt Schmidt. Rechts in der Kette wurde „Schmidti“ deshalb auch bald für Silvia Neid ein Thema. Schon 2009 gehörte die aus Gera stammende Sportsoldatin dem Europameisterkader an. Ein Jahr danach durfte sie bei der „U 20“-WM in Deutschland schon einmal vorfühlen, wie es ist, im eigenen Lande den Weltpokal zu gewinnen. „In diesem Jahr wird alles größer und schöner werden“, sagt sie voller Vorfreude.

Sich selbst findet Schmidt „manchmal ein bisschen eigen“. Sie ist nicht die Frau der großen Worte. „Wenn ich gute Laune habe, rede ich auch viel“, sagt sie. Viel hänge dabei von ihrer Stimmung ab. Diese dürfte sich mit jedem gewonnenen Spiel der deutschen Elf während der WM steigern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die deutsche Mannschaft
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Dezember 2017 - Frerk Schenker in Laufen in Hannover

Der Frauenlauf Hannover kommt zurück. Nach einer Pause in diesem Jahr findet die Veranstaltung 2018 wieder statt. Termin ist der 29. September. Start und Ziel ist auf dem Gelände des Aspria am Maschsee.

mehr