Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Treffsichere Elefantin Nelly orakelt weiter

Serengeti-Park Treffsichere Elefantin Nelly orakelt weiter

Deutschland hat ein neues WM-Orakel: Elefantenmädchen Nelly aus dem Serengeti-Park in Hodenhagen hat alle Spiele mit deutscher Beteiligung richtig getippt. Vor der Partie Deutschland gegen Japan schoss sie den Ball ins deutsche Tor.

Voriger Artikel
WM-Traum geplatzt: Tränen nach dem 0:1 gegen Japan
Nächster Artikel
Schweden gewinnt mit 3:1 gegen Australien

1:0 für Japan: Leider hatte Elefantenmädchen Nelly mit ihrer Prognose recht.

Quelle: dpa

Hodenhagen. Als Orakel ist Nelly aus dem Serengeti-Park in Hodenhagen (Kreis Soltau-Fallingbostel) bislang unschlagbar. Daher soll das Elefantenmädchen nun auch die noch ausstehenden Spiele der Frauen-Fußball-WM tippen, wie eine Sprecherin des Safari-Parks am Sonntag sagte. Nelly hatte alle Spiele mit deutscher Beteiligung richtig getippt, auch die Niederlage gegen Japan. Nelly sagt die Spielergebnisse voraus, in dem sie mit einem Ball auf zwei Tore schießt. Trifft sie das eine, bedeutet dies einen Sieg der deutschen Mannschaft. Ein Treffer auf das andere Tor soll für einen gegnerischen Sieg stehen. Vor dem Viertelfinal-Spiel landete sie fünf Fehlschüsse auf das japanische Tor. Mit dem sechsten Schuss traf sie dann das deutsche Tor.

dpa/jhf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kulig schwer verletzt
Foto: Die DFB-Frauen verabschieden sich mit einem Plakat von den Fans.

Der Traum vom dritten WM-Titel ist im Viertelfinale zu Ende. Nach dem 0:1 gegen Japan sanken viele deutsche Spielerinnen unter Tränen zu Boden. DFB-Chef Theo Zwanziger und Bundestrainerin Silvia Neid konnten kaum Trost spenden. Kim Kulig erleidet Kreuzbandriss.

mehr
Mehr aus Frauenfußball-WM
Eishockey: Scorpions unterliegen gegen Herne

Die Hannover Scorpions haben ihre Tabellenführung in der Oberliga nach einem 2:3 gegen den Herner EV abgegeben.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
9. Oktober 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Update: Das lange Warten hat ein Ende. Uns liegen jetzt alle Listen für das „Laufpass“-Ranking vor. Hier findet ihr die beiden letzten Rankings (Nummer 30 und 31). Das fehlende Ranking Nummer 28 haben wir hier nachgetragen.

mehr