Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Twittern Sie sich zur Frauenfußball-WM

Android-Smartphone zu gewinnen Twittern Sie sich zur Frauenfußball-WM

Der Ball rollt bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland – und Sie können als Twitter-Reporter bei dem Fußballspektakel dabei sein: Gewinnen Sie mit der HAZ und der Telekom über Twitter eine von drei WM-Karten für das Viertelfinale am 9. Juli in Wolfsburg.

Voriger Artikel
Alle Infos zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft
Nächster Artikel
„Ballzauber“ eröffnet Frauenfußball-WM

Von der WM twittern - und im besten Fall den deutschen Frauen beim Gewinnen zuschauen.

Quelle: Handout

Hannover. Zusammen mit der Telekom sucht die Hannoversche Allgemeine Zeitung drei Twitter-Reporter für das Viertelfinale der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Wolfsburg. Die Gewinner erhalten exklusiven Zugang zum Stadion und twittern von dort live, was das Zeug hält – außerdem erhalten sie einen 50-Euro-Verpflegungsgutschein und mit etwas Glück ein neues Smartphone. Ihre Tweets erscheinen unter @Herzrasen11, dem WM-Kanal des Telekom Twitter-Reporters. Ausgewählte Tweets laufen darüber hinaus auf dem HAZ-Twitter-Kanal und auf dem offiziellen Twitter-Reporter-Kanal @t_reporter.

Ausgestattet werden die Twitter-Reporter für den Spieltag mit dem aktuellen Smartphone „Sony Ericsson Xperia Arc“, das alle drei als Leihgabe zum Twittern erhalten. Einer kann nach dem Spiel ein niegelnagelneues Exemplar des Android-Smartphones mit nach Hause nehmen – das wird von unserem Kooperationspartner der Deutschen Telekom ausgelobt.

Und so können Sie mitmachen: Zwischen dem 28. Juni und 1.Juli veröffentlichen wir in unserem Twitter-Kanal @haz in unregelmäßigen Abständen „Mitmach-Tweets“. Jeder, der uns bei Twitter folgt und den Mitmachtweet retweetet, nimmt an unserer Verlosung Teil. Am 1. Juli ist pünktlich um 16 Uhr Teilnahmeschluss, kurz darauf geben wir dann bekannt, wer mit nach Wolfsburg fahren kann.

Wichtig: Die Gewinner werden mittels einer Direktnachricht (DM, Direct Message) über Twitter benachrichtigt. Auf diesem Weg erfahren sie auch den genauen Ablauf der Aktion am 9. Juli. Behalten Sie also bitte Ihre DMs im Auge, wenn wir keine zeitnahe Rückmeldung erhalten, müssen wir leider einen neuen Gewinner suchen. Ebenfalls wichtig: Um die An- und Abreise müssen sich die Gewinner bitte selbst kümmern.

Für alle, die keinen Schimmer haben, was es mit Tweets, DM und dem komischen Twitter-Dingens als solchem auf sich hat, haben wir eine Twitter-Kurzanleitung zusammengestellt. Mehr Infos zum Telekom Twitter-Reporter finden Sie auf www.twitter-reporter.net, und auf dem Twitter-Kanal @t_reporter. Sonst noch Fragen? Dann kommen Sie in unser Forum unter www.haz.de/forum oder fragen Sie uns direkt bei Twitter.

Bitte beachten Sie auch das Kleingedruckte: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Irrtümer vorbehalten. Die Gewinner werden von uns per DM bei Twitter benachrichtigt und im Anschluss per E-Mail mit allen nötigen Informationen versorgt. Die Daten der Gewinner werden zwecks Gewinnübermittlung an unseren Kooperationspartner Deutsche Telekom weitergegeben sowie deren Namen in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und auf HAZ.de veröffentlicht sowie auf der Twitter Reporter Website www.twitter-reporter.net, auf dem Twitter-Reporter-Kanal www.twitter.com/t_reporter und auf der Twitter Reporter Facebook-Fanpage.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Frauenfußball-WM
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr