27°/ 16° wolkig

Navigation:
Hannover 96

Jetzt ist es gewiss: Hannover 96 muss morgen im Spiel beim Aufsteiger SC Paderborn auf den Chilenen Miiko Albornoz verzichten. Der Linksverteidiger kann aufgrund einer Achillessehnenreizung nicht mitwirken. Dafür rückt ein anderer Spieler zurück ins Team.

mehr
Hannover 96 gegen SC Paderborn

Bei Hannover 96 ist man auch für das Spiel morgen in Paderborn zuversichtlich, weil Profis wie Felipe das Niveau hochhalten. Tayfun Korkut trifft bei der Partie auch auf einen alten Bekannten, André Breitenreiter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hannover 96 II gegen Eintracht Braunschweig II

Mit strikten Regeln will die Bundespolizei am kommenden Dienstag Ausschreitungen verhindern, wenn die Fans von Hannover 96 zum Nordderby nach Braunschweig reisen. Um 16.30 Uhr treten dort die zweiten Mannschaften von Eintracht Braunschweig und Hannover 96 gegeneinander an.

mehr
Vor Spiel gegen Paderborn
Foto: Julen Masach unterhält sich mit Miiko Albornoz beim Training am vergangenen Freitag.

Hannover 96 bangt vor dem Spiel beim Aufsteiger SC Paderborn um seine Linksverteidiger. Nach überstandener Grippe ist Christian Pander zwar am Donnerstag wieder ins Training eingestiegen. Miiko Albornoz musste wegen Achillessehnen-Beschwerden jedoch erneut beim Fußball-Bundesligisten aussetzen.

mehr
Spielstil von Hannover 96
Foto: Sollte Miiko Albornoz tatsächlich ausfallen, könnte Felipe wieder ins Team von Hannover 96.

Hannover 96 setzt in der Fußball-Bundesliga immer häufiger auf Kurzpassspiel. Im Training lässt Trainer Korkut die schnellen Ballstafetten einüben. Ob der angeschlagene Albornoz gegen Paderborn auflaufen kann, ist unklar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hannover 96

Hannover 96 kann sich über mangelnde Unterstützung nicht beklagen. Beim Vormittagstraining der „Roten“ sahen etwa 200 Fans den Spielern beim Training zu. Nicht dabei war Miiko Albornoz.

mehr
Hannover 96 auf Tabellenplatz 3
„Es ist viel zu früh für eine Zwischenbilanz“: Die 96-Profis feierten am Sonntag ausgelassen mit ihren Fans – aber kurz danach warnten sie schon wieder geschlossen davor, die Bodenhaftung zu verlieren.

Bei Hannover 96 will trotz des tollen Saisonstarts vorerst niemand den Blick nach oben richten – und schon gar nicht von Tabellenführung sprechen. Ein wenig Hoffnung darf aber durchaus erlaubt sein.

mehr
96 gewinnt gegen Hamburg
Die „Roten" sind obenauf: Hiroki Sakai (oben) bejubelt gemeinsam mit Artur Sobiech, Leon Andreasen und Miiko Albornoz (von rechts) den 2:0-Sieg über den Hamburger SV.

Hochverdient hat sich Hannover 96 gegen den Hamburger SV durchgesetzt. Vor allem die erste Halbzeit war schwungvoll und überzeugend. Damit steht das Team von Tayfun Korkut nach drei Spieltagen auf dem 3. Platz der Tabelle – hinter den Bayern und Leverkusen.

mehr
Die Einzelkritik
Es darf wieder gejubelt werden: Joselu spielte gegen den Hamburger SV stark auf – nicht immer ist dazu ein Torerfolg vonnöten.

Ein Tor schoss er heute nicht, trotzdem zeigte Joselu eine starke Leistung. Der Spanier war nicht allein. Die gesamte Mannschaft von Hannover 96 verdiente sich an diesem Spieltag gute Noten.

mehr
96 siegt 2:0 gegen Hamburg
Artur Sobiech bejubelt seinen Treffer zum 2:0.

Hannover 96 zeigt ein starkes Spiel gegen einen schwachen Hamburger SV. 2:0 heißt es am Ende. Damit stehen die „Roten“ auf Platz 3 der Tabelle. Und Mirko Slomka muss um seinen Arbeitsplatz bangen. Das Spiel zum Nachlesen im Liveticker.

mehr
HAZ–Interview

Der 96-Profi Christian Schulz spricht im HAZ-Interview mit Norbert Fettback über die Europa League, den neuen Teamgeist, Mirko Slomka und das Karriereende.

mehr
Nach Zwangsversetzung

Salif Sané hat seine Chancen bei Hannover 96 verschenkt. Nach Informationen der „Bild-Zeitung“ am Freitagmorgen soll der Senegalese die Nerven von 96-Boss Martin Kind überstrapaziert haben. Dirk Dufner soll sich schon nach Clubs in Frankreich und England umsehen.

mehr
Das 96-Quiz: Hätten Sie sie erkannt?

Kennen Sie alle 96-Legenden? Beweisen Sie ihr Wissen im 96-Quiz.

Anzeige
96 trainiert am Mittwoch (17.09.)

Mit Strechband und Gewichten: Die Profis von Hannover 96 trainieren am Mittwoch.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
1. September 2014 - Norbert Fettback in Die Roten

Mit Fußballspielen, die 0:0 enden, ist das immer so eine Sache. Schaut man allein auf das Ergebnis, hat man als Zuschauer in der Regel nicht verpasst. Das torlose Unentschieden von Hannover 96 in Mainz gehörte in diese Kategorie.

mehr
Das sind die bisherigen Trainer von Hannover 96

Namen wie Rolf Paetz, Karl-Heinz Mühlhausen und Hannes Baldauf gehören genauso zur 96-Trainer-Geschichte wie Tayfun Korkut, Mirko Slomka und Ralf Rangnick. Die Trainer von Hannover 96 seit 1963:

Anzeige