21°/ 12° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Hannover 96
U23 in der Regionalliga
Vorbereitung auf das „Risikospiel“: Die Polizei wartet vor dem Hauptbahnhof in Braunschweig auf die anreisenden Fans.

Das Regionalligaderby von Hannover 96 und Eintracht Braunschweig musste wegen Ausschreitungen der BTSV-Anhänger zwischenzeitlich unterbrochen werden. Einige Rowdys versuchten den Rasen zu stürmen und warfen Bengalos auf den Platz. Hunderte Polizeibeamte und eine Reiterstaffel im Stadion verhinderten Schlimmeres.

mehr
Einsatz gegen Köln
Soll auch am Mittwoch wieder mit Elan in die Zweikämpfe gehen: 96-Verteidiger Miiko Albornoz.

Christian Pander und Manuel Schmiedebach stehen Hannover 96 am Mittwochabend gegen den 1. FC Köln verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Dafür hat Miiko Albornoz seine Verletzung so weit auskuriert, dass der Linksverteidiger in die Startelf rücken dürfte.

mehr
Hannover 96 gegen Köln
Sein Einsatz für Hannover 96 gegen Köln ist gefährdet: Manuel Schmiedebach.

Am Montag suchte man Manuel Schmiedebach vergeblich. Der Mittelfeldspieler von Hannover 96 musste beim Nachmittagstraining wegen muskulärer Probleme im vorderen Hüftbereich passen.

mehr
Vor Köln-Spiel
Foto: Ceyhun Gülselam (rechts) hatte am Sonntag einen soliden Auftritt hingelegt.

Hannover-96-Profi Ceyhun Gülselam hat das 0:2 in Paderborn mittlerweile abgehakt. Bekommt er am Mittwoch gegen den 1. FC Köln die nächste Chance?

mehr
Hannover 96 – Braunschweig

Das Niedersachsen-Derby in der Fußball-Regionalliga zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 (II) findet unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen statt. Das kündigte die Polizei am Montag an. Bereits im Vorfeld des Spiels in der vierten Liga hat es Ausschreitungen gegeben.

mehr
96-Spieler fehlen im Mannschaftstraining
Nicht im Mannschaftstraining dabei: Miiko Albornoz.

Schon am Mittwoch steht für Hannover 96 das nächste Spiel auf dem Bundesliga-Plan an. Doch wenn der 1. FC Köln in die HDI-Arena kommt, könnten die „Roten“ im defensiven Mittelfeld umstellen müssen.

mehr
Niederlage von Hannover 96
„Ballbesitz alleine reicht nicht“: 96-Profi Hiroshi Kiyotake fasst sich an den Kopf – während die Paderborner im Hintergrund den Treffer zum 2:0-Endstand feiern.

Hannover 96 verpasst mit einer 0:2-Niederlage beim Aufsteiger den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Dabei war das Team von Trainer Tayfun Korkut gar nicht einmal schlecht in die Partie gestartet und hatte in der ersten Halbzeit deutlich mehr vom Spiel gehabt.

mehr
Wieder Probleme

Ersatztorwart Markus Miller muss sich am Montag erneut am linken Knie operieren lassen. Dr. Ulrich Boenisch wird die Arthroskopie in Augsburg vornehmen.

mehr
Hannover 96 in der Einzelkritik

Es war nicht der Tag von Hannover 96: Das Team von Tayfun Korkut hatte beim SC Paderborn zwar viel Ballbesitz, konnte sich aber nur wenige Chancen erarbeiten. Auch Ron-Robert Zieler, Rückhalt des Teams, konnte die erste Saisonniederlage nicht verhindern.

mehr
Hannover verliert in Paderborn mit 0:2

Hannover 96 hat seine erste Niederlage in der Bundesliga-Saison kassiert: Das Team von Tayfun Korkut unterlag beim SC Paderborn mit 0:2. Die Ostwestfalen verdienten sich den Sieg mit einer engagierten zweiten Hälfte. Kurios und spektakulär war der zweite Treffer von Stoppelkamp aus 80 Metern.

mehr
Hannover 96

Jetzt ist es gewiss: Hannover 96 muss morgen im Spiel beim Aufsteiger SC Paderborn auf den Chilenen Miiko Albornoz verzichten. Der Linksverteidiger kann aufgrund einer Achillessehnenreizung nicht mitwirken. Dafür rückt ein anderer Spieler zurück ins Team.

mehr
Hannover 96 gegen SC Paderborn

Bei Hannover 96 ist man auch für das Spiel morgen in Paderborn zuversichtlich, weil Profis wie Felipe das Niveau hochhalten. Tayfun Korkut trifft bei der Partie auch auf einen alten Bekannten, André Breitenreiter.

mehr
Das 96-Quiz: Hätten Sie sie erkannt?

Kennen Sie alle 96-Legenden? Beweisen Sie ihr Wissen im 96-Quiz.

Anzeige
96 trainiert am Dienstag (30.9)

Tayfun Korkut drängte aufs Tempo. Immer wieder ließ er am Dienstag im Training schnelle Konter üben. Im Vollsprint ging es für die Profis von Hannover 96 auf die gegnerische Abwehrreihe zu, gefordert war dabei ein schneller Abschluss.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
22. September 2014 - Björn Franz in Die Roten

Es ist ein ziemlich langes Wort. Und zugleich eines, das man wahrscheinlich erst nach dem zweiten oder dritten Glas Rotwein unfallfrei aussprechen kann.

mehr
Das sind die bisherigen Trainer von Hannover 96

Namen wie Rolf Paetz, Karl-Heinz Mühlhausen und Hannes Baldauf gehören genauso zur 96-Trainer-Geschichte wie Tayfun Korkut, Mirko Slomka und Ralf Rangnick. Die Trainer von Hannover 96 seit 1963:

Anzeige