Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Klubchef stärkt Slomka den Rücken

Keine Entlassung bei weiterer Niederlage Klubchef stärkt Slomka den Rücken

96-Vereinspräsident Martin Kind hält zu seinem Trainer: Mirko Slomka würde auch bei einer Niederlage gegen Eintracht Frankfurt Trainer von Hannover 96 bleiben, sagte er am Dienstag. "Auch dann werden wir nicht reagieren", betonte der Klubchef.

Voriger Artikel
Eine Mannschaft, die keine ist
Nächster Artikel
Es wird schon

Kein Alles-oder-Nichts-Spiel: 96-Klubchef stärkt seinem Trainer Mirko Slomka den Rücken.

Quelle: dpa

Hannover. "Es gibt keine Intention, dann eine Entscheidung zu treffen. Das sage ich auf Basis unserer internen Gespräche, die mir zeigen, dass es Chancen gibt, bald den Turnaround zu schaffen." Nach sieben Spielen ohne Sieg steht Slomka unter Druck. Nach dem Heimspiel am Sonntag gegen Frankfurt spielt 96 am 7. Dezember beim VfB Stuttgart.

Am Montag haben „die Roten“ trainiert. Sehen Sie hier Bilder vom Training.

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hannover 96
„Wir wissen, dass die Mannschaft im Moment nicht rund läuft“: Nach der Niederlage in Hamburg gaben die 96-Profis ein symbolträchtiges Bild ab – jeder ging seinen eigenen Weg.

96-Klubchef Kind nimmt nach sieben sieglosen Partien die Spieler in die Pflicht – und rechnet nicht mit einer schnellen Wende. Nach dem Absturz auf den 13. Tabellenplatz herrscht vor allem Ratlosigkeit.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.