Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
96-Profi Schmiedebach fällt gegen Augsburg aus

Knieprobleme 96-Profi Schmiedebach fällt gegen Augsburg aus

Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss im Spiel beim FC Augsburg am Sonntag erneut Manuel Schmiedebach ersetzen. „Er ist raus“, sagte 96-Coach Michael Frontzeck am Freitag. Der Mittelfeldspieler ist wegen seiner Knieprobleme frühstens Mitte kommender Woche wieder einsatzbereit.

Voriger Artikel
Sind die Neuen nicht gut genug für 96?
Nächster Artikel
Hannover 96 muss jetzt dringend punkten

Hat Knieprobleme: Manuel Schmiedebach.

Quelle: Treblin

Hannover. Auch hinter Linksverteidiger Miiko Albornoz steht ein Fragezeichen. Dagegen kehrt Innenverteidiger Christian Schulz nach überstandenen Rückenproblemen wieder in die Startelf zurück. „Er hat problemlos trainiert“, erklärte Frontzeck.

Die "Roten" werden anders als üblich erst am Sonntagmorgen nach Augsburg fliegen. Grund für die Maßnahme ist der Beginn des Oktoberfests in München und die schwierige Hotelsituation. „Es herrscht in Bayern Ausnahmezustand. Ich habe keine Lust, zwei Stunden mit dem Bus durch die Gegend zu fahren“, teilte der 96-Coach mit.

Im Duell der noch sieglosen Bundesliga-Teams will Hannover den ersten Dreier einfahren. „Wir sind mit der Punktausbeute bislang nicht zufrieden“, erklärte Frontzeck. Hoffnung macht dabei die Statistik. In zehn Pflichtspielen gab es noch keine Niederlage gegen den Europa-League-Teilnehmer. „Es scheint so, als würde sich 96 dort wohlfühlen“, sagte der Trainer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spiel gegen Augsburg
Punkte müssen dringend her: 96-Profi Salif Sané will in Augsburg endlich den ersten Saisonsieg einfahren.

Am Sonntag beim FC Augsburg und am Mittwoch gegen den VfB Stuttgart muss Hannover 96 sein Punktekonto aufbessern – sonst wird es ungemütlich für die "Roten". Und diese Frage lässt sich schlecht umdribbeln: Gegen wen, wenn nicht gegen Augsburg und Stuttgart, will 96 mit dem Punktesammeln anfangen?

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr