Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Saint-Maximin ist Vater geworden

96 im Trainingslager Saint-Maximin ist Vater geworden

Tag 3 im Trainingslager von Hannover 96: Während den Team-Kollegen der "Roten" langsam Arme und Beine schwer werden, ist ein 96-Spieler am Nachmittag kurzfristig abgereist: Allan Saint-Maximin.

Voriger Artikel
Die Hoffnung ist zurück
Nächster Artikel
Mit der Schubkarre zum Klassenerhalt

Reiste am Sonnabend zurück nach Hannover: Allan Saint-Maximin.

Quelle: Treblin

Hannover/Belek. Allan Saint-Maximin ist am Sonnabend kurzfristig aus Belek abgereist, das teilte Hannover 96 mit. Der 18-Jährige verließ die Mannschaft um Trainer Thomas Schaaf am Nachmittag. Der Grund: Seine Frau erwartete in Hannover ein Kind. Am Sonntagmorgen kam die kleine Lyana zur Welt.

Maximin wird nach der Geburt nicht nach Belek zurückreisen, wie der Verein am Montag mitteilte. Er trainiert bis zur Rückkehr der Mannschaft mit der U23.

Alles aus Belek

Neues aus Belek

Die Mission Klassenerhalt beginnt: Vor dem Start der Rückrunde bereitet sich Hannover 96 im Trainingslager an der türkischen Mittelmeerküste auf die große Aufgabe vor. HAZ-Sportredakteur Christian Purbs ist mit der Mannschaft in die Türkei gereist.  Hier finden Sie täglich aktuelle Berichte und Bilder aus Belek.

Allan Saint-Maximin ist nicht mehr dabei, für die restlichen Profis von Hannoer 96 ging das Trainingslager in Belek aber weiter.

Zur Bildergalerie

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

So waren die "Roten" gegen den 1. FC Kaiserslautern in Form.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
2. Januar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Erst einmal das Wichtigste: Der Rote Blog wünscht allen 96-Fans ein gutes, erfolgreiches Jahr 2017. Und dass wir alle im Mai so jubeln können wie auf unserem Bild Martin Harnik mit den Kollegen Noah-Joel Sarenren-Bazee und Marvin Bakalorz.

mehr