Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bakalorz und Gueye müssen kürzertreten

Hannover 96 Bakalorz und Gueye müssen kürzertreten

Nach einer guten Stunde war die Trainingseinheit am Freitagvormittag für Babacar Gueye beendet. Der Neuzugang aus Frankreich ließ sich erst auf dem Platz behandeln, dann ging er in die Kabine. Grund waren Schmerzen in der Leiste. Auch Marvin Bakalorz muss kürzertreten.

Voriger Artikel
Sané-Wechsel nur noch eine Frage des Preises?
Nächster Artikel
„Hannover ist für mich die 1-a-Lösung“

Babacar Gueye muss mit Leistenproblemen behandelt werden. 

Quelle: Florian Petrow

Hannover. Der Abbruch der Übungseinheit war vor allem eine Vorsichtsmaßnahme, gut möglich, dass der Senegalese Babacar Gueye auch am Wochenende bei den Testspielen in Walsrode und Barsinghausen pausieren oder kürzertreten muss. Marvin Bakalorz, der Neuzugang aus Paderborn, konnte nur eingeschränkt trainieren und lief zusammen mit Noah-Joel Sarenren-Bazee (Hüftreizung).

Das Team von Hannover 96 hat am Freitag bei fast 30 Grad trainiert.

Zur Bildergalerie

Bakalorz bereitet ein gebrochener Zehnagel Probleme. Kein Thema für die ersten Testspiele sind Uffe Bech (Reha-Training) und der verletzte Andre Hoffmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Hannover 96 trainiert am 08. Dezember 2016

Hannover 96 trainierte am 08. Dezember 2016 in der Vorbereitung auf das bevorstehende Spiel gegen den VfB Stuttgart

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr