Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Beifall und Erwartungen beim Trainingsauftakt von Hannover 96

Saisonvorbereitungen Beifall und Erwartungen beim Trainingsauftakt von Hannover 96

Sie trainieren wieder: Die "Roten" haben am Donnerstag mit der Vorbereitung für die kommende Saison angefangen - ein paar neue Gesichter waren auch dabei. Und die Fans von Hannover 96 sind froh, dass ihre Fußball-Lieblinge wieder da sind.

Voriger Artikel
Alle Infos und Bilder zum Trainingsauftakt von Hannover 96
Nächster Artikel
Hannover 96 stellt die neuen Trikots vor

Flugstunde des Probetorwarts: Samuel Radlinger zeigte am Donnerstag beim Trainingsauftakt gegen Karim Haggui und Jan Schlaudraff, was er kann. Am Sonnabend entscheidet 96 über seine Verpflichtung.

Quelle: Ulrich zur Nieden

Hannover . Das ging ja gut los bei Hannover 96: Ehe am Donnerstagnachmittag beim Trainingsstart des Fußball-Bundesligisten der Ball wieder rollte, steckte die Mannschaft kurzzeitig im Stau fest. Am Stadiontor 5 warteten so viele Anhänger der „Roten“, dass sich erst Trainer Mirko Slomka und dann die 18 Spieler in den neuen grünen Trainingstrikots einen Weg bahnen mussten. Dabei gab es so manche Hand zu schütteln, und vor der Mehrkampfanlage wurde das Team gar mit Beifall empfangen: Die Fans honorierten noch einmal, was der Tabellenvierte vorige Saison geleistet hat – und machten zugleich ihre Erwartungen deutlich.

Mehr als 600 Zuschauer kamen am Donnerstag zum Training, bei dem es wenig Spektakuläres zu sehen gab; viele von ihnen waren im weinroten T-Shirt mit dem Aufdruck „Auf nach Europa“ erschienen. Die Hannoveraner haben offenkundig bereits jetzt große Lust auf die neue Spielzeit, die für die „Roten“ in der Bundesliga mit dem Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim am ersten August-Wochenende beginnt und in der sie erstmals seit 19 Jahren wieder international gefordert sind. Auch den 96-Profis ist die Vorfreude deutlich anzumerken; dass die Urlaubszeit vorbei ist, daran scheint sich niemand zu stören. „Ist doch gut, dass es wieder losgeht“, sagte der sichtbar gut erholte Innenverteidiger Karim Haggui. „Doch wir müssen uns darauf einstellen, dass es eine harte Saison wird.“

Die "Roten" trainieren wieder - und ein paar neue Gesichter sind auch dabei.

Zur Bildergalerie

Keine Frage: Mit dem 4. Platz hat 96 die Latte für sich selbst hoch gelegt; so mancher wird die Mannschaft in den kommenden Monaten daran messen. Dass der Klub bereits 21.000 Dauerkarten verkauft hat und die Nachfrage anhält, spricht auch in dieser Hinsicht Bände. Mirko Slomka warnt aber davor, zu viel zu verlangen; für ihn wäre es ein Erfolg, wenn sein Team nach der Spielzeit 2011/2012 zu den besten zehn der Bundesliga gehören würde. „Zu hohe Erwartungen wären der Beginn der Unzufriedenheit“, sagte er.

Andererseits ist es dem hannoverschen Klub gelungen, die Mannschaft zusammenzuhalten, die ihren Fans so viel Freude bereitet hat. Slomka will jetzt einen „guten Trainingsstart hinbekommen“, wie er sagt, und „viel von der Euphorie mitnehmen“. Außerdem soll das Team weiter verstärkt werden. Zu den Kandidaten für die zwei freien Plätze im Sturm gehört seit Kurzem Filip Sebo (27) von Slovan Bratislava. Eine Entscheidung könnte laut 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke bis Anfang nächster Woche fallen. Bereits Sonnabend soll klar sein, ob der Österreicher Samuel Radlinger (18) der neue dritte Torwart ist. Ansonsten tut sich 96 mit Transfers eher schwer. Laut Slomka hat das auch damit zu tun, dass der Markt „nicht ganz einfach“ sei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Willkommen zurück!
Foto: Konditionstraining mit Edward Kowalczuk: Sofian Chahed, Jan Schlaudraff, Moritz Stoppelkamp, Mario Eggimann, Lars Stindl, Christian Schulz, Karim Haggui und Jannis Pläschke bei der Laufeinheit.

Vierzig Tage nach dem letzten Fußball-Bundesligaspiel der Saison 2010/2011 beginnt Hannover 96 am Donnerstag um 14.30 Uhr mit der Vorbereitung auf das neue Spieljahr. Wir erklären, was Sie zum Auftakt wissen müssen, wie es weitergeht bis zum 1. Spieltag gegen 1899 Hoffenheim (6. oder 7. August) und zeigen Bilder vom ersten Training - und neuen Gesichtern.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.