Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 12° wolkig

Navigation:
Benschop am Knie operiert

Hannover 96 Benschop am Knie operiert

Wenige Tage vor dem Rückrundenstart hat Hannover 96 einen neuen Verletzten zu beklagen. Charlison Benschop musste sich einer Knieoperation unterziehen und verzichtet für einige Tage auf das Training.

Voriger Artikel
Maurice Hirsch wird nach Fürth verliehen
Nächster Artikel
Schaafs Plan: So will 96 Darmstadt schlagen
Quelle: Archiv

Hannover. Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss in den kommenden Tagen auf Stürmer Charlison Benschop verzichten. Der Niederländer wurde am Montag ambulant am Knie operiert, dabei wurde ihm eine Schleimhautfalte im Gelenk geglättet. Das teilte der Club am Dienstag mit. Benschop müsse einige Tage mit dem Training aussetzen.

Training in der Eiseskälte: Bei frostigen Temperaturen hat sich Hannover 96 am Dienstag auf den Auftakt der Rückrunde vorbereitet.

Zur Bildergalerie

r./dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Die Trikots von Hannover 96

Eine Zeitreise durch den Kleiderschrank von Hannover 96: Die Arbeitskleidung der „Roten“ im Rückblick.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
17. Mai 2016 - Heiko Rehberg in Allgemein

Die Zeichen stehen auf Abschied. Leon Andreasen und Christian Schulz werden bei Hannover 96 mit großer Wahrscheinlichkeit keinen neuen Vertrag mehr bekommen. Beide sind 33 Jahre und verletzungsanfällig.

mehr

Bruno Brauer und Uwe Janssen nehmen als „Der Platzwart“ in der Rubrik „Roter Platz“ ihren Lieblingsverein unter die Lupe. mehr

Das sind die bisherigen 96-Trainer

Namen wie Rolf Paetz, Karl-Heinz Mühlhausen und Hannes Baldauf gehören genauso zur 96-Trainer-Geschichte wie Tayfun Korkut, Mirko Slomka und Ralf Rangnick. Die Trainer von Hannover 96 seit 1963: