Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Christian Schulz ist neuer 96-Kapitän

Mannschaft wählt den Abwehrspieler Christian Schulz ist neuer 96-Kapitän

Der Favorit hat sich durchgesetzt. Christian Schulz ist neuer Kapitän von Hannover 96 und löst damit Lars Stindl ab, der zu Borussia Mönchengladbach gewechselt ist. Der 32-Jährige ist am späten Sonntagnachmittag in einer geheimen Abstimmung von seinen Mannschaftskollegen gewählt worden.

Voriger Artikel
Stefan Effenberg besucht das 96-Training
Nächster Artikel
Ein Nationalspieler fürs Mittelfeld?

Christian Schulz wird die "Roten" künftig als Kapitän aufs Feld führen.

Quelle: dpa

Saalfelden. Zum Stellvertreter des Innenverteidigers bestimmten die 96-Profis in ihrem Teamhotel Gut Brandlhof in Saalfelden Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler. Zweiter Stellvertreter des neuen Kapitäns wird der dänische Mittelfeldspieler Leon Andreasen. Erstmals in den Mannschaftsrat wurde Manuel Schmiedebach gewählt.„Das ist ein wichtiger Posten, und es erfüllt mich mit Stolz, Kapitän zu sein, noch dazu ich mannschaftsintern gewählt wurde“, sagte der Abwehrspieler.

Christian Schulz ist seit 2007 bei den „Roten“. Er erhielt die Rückennummer 19. Er wurde als Innenverteidger im Kader aufgestellt.

Zur Bildergalerie

Der ehemalige Bremer, der seit 2007 bei den „Roten“ unter Vertrag steht, wird erstmals in seiner langen Karriere – er geht in die 14 Saison als Profi – das Amt als Mannschaftsführer übernehmen. Die Kapitänsbinde hat er schon oft getragen und seine Mannschaft bei Bundesligaspielen aufs Feld geführt. Aber eben nur, wenn der Kapitän fehlte. Schulz' Vorgänger Stindl war in der vergangenen Saison von dem damaligen Trainer Tayfun Korkut bestimmt worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
96 hat Interesse an Jungtalent vom AS St. Etienne
Foto: Laut französischen Medien soll Allan Saint-Maximin bereits ein Angebot von Hannover 96 vorliegen.

Hannover 96 scheint auf der Suche nach der Verstärkung für das offensive Mittelfeld bereits intensiv zu verhandeln. Von Vereinsseite wurde am Sonntag bestätigt, dass es Kontakt gibt zu dem 18-jährigen französischen Junioren-Nationalspieler Allan Saint-Maximin.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr