Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Tasmania 96

"Der Platzwart" Tasmania 96

Die schlechteste Bundesligamannschaft aller Zeiten? SC Tasmania 1900 Berlin. Das weiß doch jeder Kind. Hannover 96 mit Tasmania vergleichen? Ungerecht. Gegenüber den Berlinern - meint der "Platzwart" in seiner neuen Spotbuzzer-Kolumne.

Voriger Artikel
Wie Tasmania auf 108 Gegentore kam
Nächster Artikel
„Das sind doch alles Semmelköpfe“

Spielverderber: Ohne Ron-Robert Zieler hätte Hannover 96 sicherlich deutlich bessere Chancen, einige der Allzeit-Negativrekorde von Tasmania Berlin zu knacken.

Quelle: dpa

Hannover. Hannover 96 wird neuerdings mit Tasmania Berlin verglichen. Das ist ungerecht. Tasmania Berlin gegenüber. Immerhin reden wir hier über einen Rekordhalter, einen Meister der Miserie, eine Mannschaft, die es in die Geschichtsbücher gebracht hat. Tasmania darf für sich in Anspruch nehmen, der ewige Letzte zu sein, die schlechteste Bundesligamannschaft aller Zeiten. Tatsächlich war Tasmania 1965/66 so schlecht, dass sie sogar zweimal gegen Entrcht Brnschwg verloren. Sowas könnte Hannover 96 nie passieren. Außer vielleicht in der nächsten Saison.

Lesen Sie die vollständige Kolumne im HAZ-Sportbuzzer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Negativrekord der Bundesliga
„Wir sind dieses Risiko bewusst eingegangen“: Tasmania-Torwart Heinz Rohloff holt den Ball beim 0:5 in Mönchengladbach aus dem Netz – es war eines von 108 Gegentoren.

Wer zurzeit über Hannover 96 schimpft, landet automatisch bei Tasmania, dem Sinnbild für einen sang- und klanglosen Abstieg aus der 1. Liga. Was war das eigentlich damals für ein trostloser Haufen, der 108 Gegentore kassierte?

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: Hannover 96 gegen 1860 München

Hannover 96 setzte sich am Sonntag nach einem souveränen Auftritt völlig verdient mit 2:0 (0:0) bei 1860 München durch. Die Spieler in der Einzelkritik.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
14. September 2016 - Heiko Rehberg in Allgemein

96-Profi Salif Sané droht eine Sperre von fünf Spielen. Der Fußball-Zweitligist hat allerdings Einspruch gegen die vom DFB-Kontrollausschuss beantragte Strafe nach der Roten Karte gegen Dynamo Dresden eingelegt.

mehr