Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Das macht Lust auf mehr

96-Einzelkritik Das macht Lust auf mehr

Mit einem 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach hat Hannover 96 seinen Fans zum 120. Vereinsjubiläum ein besonderes Geschenk gemacht. Wie die einzelnen Spieler abgeschnitten haben, lesen Sie in der Spieler-Einzelkritik von HAZ-Sportredakteur Christian Purbs.

Voriger Artikel
Hannover 96 schlägt Gladbach mit 2:0
Nächster Artikel
Kann Daniel Stendel doch 96-Trainer bleiben?

Hannovers Artur Sobiech feiert seinen Treffer zum 2:0 mit seinen Mannschaftskollegen. 

Quelle: dpa

Hannover . Offensiv, beschwingt und couragiert: Hannover 96 hat mit dem 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach das Publikum in der HDI-Arena zum Staunen gebracht.

Der Japaner Sakai zeigte sich in der Offensive angenehm engagiert und machte viel Dampf, Kenan Karaman zeigte seine technischen Qualitäten und die Auftritte von den 96-Youngstern Waldemar Anton und Noah-Joel Sarenren-Bazee machen einfach nur Lust auf mehr.

Die einzelnen Spielerbewertungen: 

Mit einem 2:0 hat Hannover 96 seinen Fans zum 120. Geburtstag ein Geschenk gemacht. Wie die einzelnen Spieler abgeschnitten haben, lesen Sie in der HAZ-Einzelkritik.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball
Hannovers Waldemar Anton bejubelt mit seinen Mannschaftskollegen seinen Treffer zum 1:0.

Trainer Daniel Stendel hat Hannover 96 neues Leben eingehaucht. Vor dem Abstieg ist der Tabellenletzte auch nach dem 2:0 gegen Mönchengladbach wohl nicht mehr zu retten. Doch die Niedersachsen verabschieden sich mit Anstand. Den Gladbachern wird

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr