Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kapitän Schulz kämpft wenigstens

Einzelkritik Kapitän Schulz kämpft wenigstens

Sie haben nicht schlecht angefangen, sind aber in der zweiten Hälfte völlig untergegangen: Für Hannover 96 gab es beim Heimspiel gegen Wolfsburg nichts zu holen. Das zeigt sich auch in der Einzelkritik – Zieler bewahrte das Team vor weiteren Gegentoren, Kiyotakes Ideen fanden keine Abnehmer.

Voriger Artikel
Dieser Tritt tut 96 richtig weh
Nächster Artikel
Abhaken und weitermachen

Enttäuschung macht sich bei den 96-Profis breit.

Quelle: dpa
Die Spieler von Hannover 96 in der Einzelkritik nach dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg.

Die Spieler von Hannover 96 in der Einzelkritik nach dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Raketen auf 96-Trainerbank
Mehrere Leuchtraketen wurden in Richtung der 96-Bank abgeschossen.

Nicht nur das Spiel erhitzte die Gemüter: Beim Derby zwischen 96 und dem VfL Wolfsburg sorgten Gästefans für eine skandalöse Szene. Sie schossen Raketen in Richtung der Bank von Hannover 96. Deutliche Worte fand 96-Trainer Thomas Schaaf: „Das kann kein Fan sein. Wer sowas macht, ist schwach im Kopf.“

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

So waren die "Roten" gegen den 1. FC Kaiserslautern in Form.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
2. Januar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Erst einmal das Wichtigste: Der Rote Blog wünscht allen 96-Fans ein gutes, erfolgreiches Jahr 2017. Und dass wir alle im Mai so jubeln können wie auf unserem Bild Martin Harnik mit den Kollegen Noah-Joel Sarenren-Bazee und Marvin Bakalorz.

mehr