Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Erstes Montagspiel für Hannover 96 angesetzt

Partie gegen VfB Stuttgart Erstes Montagspiel für Hannover 96 angesetzt

Hannover 96 muss am 12. Dezember erstmal an einem Montag in der 2. Fußball-Bundesliga antreten. In der Partie spielen "die Roten" beim Mitabsteiger VfB Stuttgart. Diesen Termin und weitere Ansetzungen bis zum Jahresende gab die Deutsche Fußball-Liga am Donnerstag bekannt.

Voriger Artikel
Das ist das neue Sturm-Talent von 96
Nächster Artikel
96 lässt gegen Holstein Kiel seine Talente ran
Quelle: dpa

Hannover/Stuttgart. Irgendwann musste es ja soweit sein: Hannover 96 muss am 12. Dezember erstmal an einem Montag in der 2. Fußball-Bundesliga antreten. Um 20.15 Uhr beginnt das Spiel der "Roten" beim Mitabsteiger VfB Stuttgart, diese Partie wird live auf Sport1 im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Diesen Termin und weitere Ansetzungen bis zum Jahresende gab die Deutsche Fußball-Liga am Donnerstag bekannt, darunter auch die Zeitpunkte für die beiden 96-Heimspiele bis zur Winterpause.

Am 2. Dezember (Freitag) von 18.30 Uhr an geht es in der HDI-Arena gegen den 1. FC Heidenheim, am 18. Dezember (Sonntag) trifft 96 von 13.30 Uhr an auf den SV Sandhausen.  

Einen Tag vor dem Testspiel in Schneverdingen gegen Holstein Kiel hat Hannover 96 auf der Mehrkampfanlage trainert.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr