Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ex-Torhüter Zieler wird noch offiziell verabschiedet

DFB-Pokalspiel gegen Düsseldorf Ex-Torhüter Zieler wird noch offiziell verabschiedet

Mehrere Monate nach dem Wechsel zu Leicester City wird der langjährige 96-Torhüter Ron-Robert Zieler beim DFB-Pokalspiel gegen Fortuna Düsseldorf noch mal offiziell verabschiedet. Am 26. Oktober wird er in der HDI-Arena begrüßt. Sein Trainingsplan hatte eine früheren Termin nicht zugelassen. 

Voriger Artikel
"Enke"-App soll depressiven Menschen helfen
Nächster Artikel
Große Fehler bei Transfers und Nachwuchsarbeit

Zieler – hier noch im 96-Trikot.

Quelle: HAZ-Archiv/Treblin

Hannover. Eine besondere Ehre für den langjährigen 96-Torhüter: Vor der DFB-Pokalpartie gegen Fortuna Düsseldorf am Mittwoch, den 26. Oktober, um 18.30 Uhr wird Ron-Robert Zieler noch einmal offiziell verabschiedet. Das teilte Hannover 96 am Dienstag mit. Der 27-jährige Torhüter war im Sommer nach sechs Jahren bei 96 zu Leicester City gewechselt.

Ursprünglich war geplant, Ron beim Heimspiel gegen Dynamo Dresden Anfang September Danke zu sagen und ihm die Möglichkeit zu geben, sich von den 96-Fans zu verabschieden. Dies war jedoch aufgrund des Leicester-Trainingsplans nicht möglich, sodass der Verein Zieler nun Ende Oktober in der HDI Arena begrüßen wird. 

ewo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr