Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Hannover 96 ist kein normaler Verein!

"Der Platzwart" im Sportbuzzer Hannover 96 ist kein normaler Verein!

Seit Einführung der 3-Punkte-Regel ist noch jeder normale Verein abgestiegen, der am 21. Spieltag 14 Punkte hatte. Wie gut, dass Hannover 96 kein normaler Verein ist. Lesen Sie hier die neue Folge vom "Platzwart". 

Voriger Artikel
Und die Hoffnung heißt Kiyotake
Nächster Artikel
Langfristiger Vertrag für 96-Talent Feierabend

Der Dienstälteste: Bei Edward Kowalczuk sind rote Gymnastikbälle in den besten Händen, und das seit 30 Jahren. Wer einmal bei 96 war, weiß: Kowalczuk ist wie ein VW Käfer – er läuft und läuft und läuft … meistens vorneweg.

Quelle: imago/Kaletta

Hannover. Mehr Niederlagen als Punkte, und das nach dem 21. Spieltag. Mehr muss man über den Saisonverlauf für Hannover 96 gar nicht wissen. Es ist die Zeit der Experten. Mario Basler hat gesagt, 96 werde dieses Jahr auf jeden Fall aus der 1. Bundesliga absteigen. Aber Mario Basler hat auch mal gesagt „Jede Seite hat zwei Medaillen“. 

"Der Platzwart" im Sportbuzzer

Hier geht es zur aktuellen Kolumne von  "Der Platzwart"

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kolumne "Der Platzwart"
Galt bis Dienstag als unkaputtbar: 96-Ohrgestein Martin Kind.

Historiker bestätigen den einmaligen Vorgang: Noch nie hat 96-Präsident Martin Kind ein Heimspiel vor dem Schlusspfiff verlassen, jedenfalls keins von Hannover 96. Bei der Heimklatsche gegen Wolfsburg aber ging er. Um genau 21.20 Uhr. Was das jetzt für die "Roten" bedeutet? Der "Platzwart" gibt die Antwort.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Testspiel von Hannover 96 bei Hallescher FC

Beinahe mit Bestbesetzung ist Hannover 96 zu einem Testspiel bei Hallescher FC angetreten.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
7. Juli 2016 - Heiko Rehberg in Allgemein

Salif Sane ist derzeit die heißeste Personalie bei den „Roten“. Der Senegalese würde gern in die 1. Liga  wechseln, 96 möchte ihn unbedingt behalten für das Projekt Wiederaufstieg, und wenn er schon geht, dann nicht unter 10 Millionen Euro. Vertrackte Situation.

mehr

Bruno Brauer und Uwe Janssen nehmen als „Der Platzwart“ in der Rubrik „Roter Platz“ ihren Lieblingsverein unter die Lupe. mehr

Das sind die bisherigen 96-Trainer

Namen wie Rolf Paetz, Karl-Heinz Mühlhausen und Hannes Baldauf gehören genauso zur 96-Trainer-Geschichte wie Tayfun Korkut, Mirko Slomka und Ralf Rangnick. Die Trainer von Hannover 96 seit 1963: