Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hannover 96 ist kein normaler Verein!

"Der Platzwart" im Sportbuzzer Hannover 96 ist kein normaler Verein!

Seit Einführung der 3-Punkte-Regel ist noch jeder normale Verein abgestiegen, der am 21. Spieltag 14 Punkte hatte. Wie gut, dass Hannover 96 kein normaler Verein ist. Lesen Sie hier die neue Folge vom "Platzwart". 

Voriger Artikel
Und die Hoffnung heißt Kiyotake
Nächster Artikel
Langfristiger Vertrag für 96-Talent Feierabend

Der Dienstälteste: Bei Edward Kowalczuk sind rote Gymnastikbälle in den besten Händen, und das seit 30 Jahren. Wer einmal bei 96 war, weiß: Kowalczuk ist wie ein VW Käfer – er läuft und läuft und läuft … meistens vorneweg.

Quelle: imago/Kaletta

Hannover. Mehr Niederlagen als Punkte, und das nach dem 21. Spieltag. Mehr muss man über den Saisonverlauf für Hannover 96 gar nicht wissen. Es ist die Zeit der Experten. Mario Basler hat gesagt, 96 werde dieses Jahr auf jeden Fall aus der 1. Bundesliga absteigen. Aber Mario Basler hat auch mal gesagt „Jede Seite hat zwei Medaillen“. 

"Der Platzwart" im Sportbuzzer

Hier geht es zur aktuellen Kolumne von  "Der Platzwart"

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kolumne "Der Platzwart"
Galt bis Dienstag als unkaputtbar: 96-Ohrgestein Martin Kind.

Historiker bestätigen den einmaligen Vorgang: Noch nie hat 96-Präsident Martin Kind ein Heimspiel vor dem Schlusspfiff verlassen, jedenfalls keins von Hannover 96. Bei der Heimklatsche gegen Wolfsburg aber ging er. Um genau 21.20 Uhr. Was das jetzt für die "Roten" bedeutet? Der "Platzwart" gibt die Antwort.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Hannover 96 trainiert am 08. Dezember 2016

Hannover 96 trainierte am 08. Dezember 2016 in der Vorbereitung auf das bevorstehende Spiel gegen den VfB Stuttgart

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr