Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
96-Stürmer Bazee erfolgreich operiert

Reizung des Hüftgelenks 96-Stürmer Bazee erfolgreich operiert

Der 19-jährige Stürmer Sarenzen Bazee ist am Montagnachmittag erfolgreich an der Hüfte operiert worden. Der Eingriff wurde von Prof. Dr. Oliver Rühmann im Klinikum Agnes Karll in Laatzen durchgeführt, wie sein Verein mitteilte. Er soll das Krankenhaus schon zeitnah wieder verlassen dürfen. 

Voriger Artikel
Stendels Startelf ist fast komplett
Nächster Artikel
Der Olympia-Traum von Uffe Bech ist geplatzt
Quelle: Nigel Treblin

Laatzen. Nach der Operation wird der Offensivspieler Hannover 96 mehrere Wochen fehlen. Genauere Prognose sind nicht möglich – das hänge vom Heilungsprozess ab.

Grund für den Eingriff war eine Reizung des Hüftgelenks. Bazee hatte wegen starker Schmerzen das Trainingslager auf Norderney vor etwa zwei Wochen verlassen.

ewo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verletzung

96-Profi Uffe Bech ist in den dänischen Kader für Olympia-Mannschaft berufen worden, doch wegen der Verletzung des 23-Jährigen erscheint es wenig sinnvoll, am Wochenende nach Kopenhagen und von da nach Rio de Janeiro zu fliegen. Trainer und Sportchef Bader haben deshalb verfügt, dass Bech in Hannover bleibt.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr