Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
96-Torschütze Huth mit Lungenanriss im Krankenhaus

Nach dem U19-Pokalfinale 96-Torschütze Huth mit Lungenanriss im Krankenhaus

Elias Huth traf im Finale um den U19-DFB-Pokal (4:2 gegen Hertha BSC) zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich und holte den Elfmeter zum 2:1 raus. Bei dem Foul von Herthas Keeper Schaffran hat er sich schwerer verletzt. Er schleppte sich noch in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit musste der Stürmer ausgewechselt werden.

Voriger Artikel
Thomas Schaaf ist "Verlierer der Saison"
Nächster Artikel
Kiyotake gibt es nicht im Sonderangebot

Elias Huth im U19-DFB-Pokalfinale. 

Quelle: Petrow

Hannover. "Ich war voll mit Adrenalin. Zwar habe ich gemerkt, dass ich nicht gut Luft bekam. Aber es ging noch irgendwie", beschrieb der 19-Jährige gegenüber hannover96.de. Mehr zum Thema lesen Sie beim HAZ-Sportbuzzer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr