Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
96-Torwart Tschauner fällt verletzt aus

Adduktorenprobleme 96-Torwart Tschauner fällt verletzt aus

Hannover 96 wird am Sonntag beim Auswärtsspiel in Nürnberg den Torwart wechseln müssen. Philipp Tschauner, bislang die Nummer 1 des Fußball-Zweitligisten, zog sich beim 1:2 bei Union Berlin am Sonntag eine Adduktorenverletzung im rechten Oberschenkel zu.

Voriger Artikel
Einzelkritik: Hannover 96 gegen Union Berlin
Nächster Artikel
Warum schaden 96-Fans ihrem Club?

Fällt für das nächste Spiel aus: 96-Torwart Philipp Tschauner hat Adduktorenprobleme.

Quelle: dpa/Archiv

Hannover. Ein Einsatz in Nürnberg ist damit ausgeschlossen. Damit wird Samuel Sahin-Radlinger seine Zweitligapremiere im Tor der „Roten“ feiern.

Neunter Spieltag in der 2. Bundesliga: Hannover 96 unterliegt beim Auswärtsspiel in der Hauptstadt Union Berlin mit 1:2.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Noten nach der 1:2-Niederlage

Nach der 1:2-Niederlage gegen Union Berlin fallen die Noten der 96-Spieler eher durchwachsen aus. Nur ein Spieler konnte mit seinem Engagement wirklich überzeugen. Der eingewechselte Salif Sané kam allerdings nicht in Schwung.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr