Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ein Nationalspieler fürs Mittelfeld?

96 hat Interesse an Jungtalent vom AS St. Etienne Ein Nationalspieler fürs Mittelfeld?

Hannover 96 scheint auf der Suche nach der Verstärkung für das offensive Mittelfeld bereits intensiv zu verhandeln. Von Vereinsseite wurde am Sonntag bestätigt, dass es Kontakt gibt zu dem 18-jährigen französischen Junioren-Nationalspieler Allan Saint-Maximin.

Voriger Artikel
Christian Schulz ist neuer 96-Kapitän
Nächster Artikel
Fünf 96-Anhänger attackieren zwei Österreicher

Laut französischen Medien soll Allan Saint-Maximin bereits ein Angebot von Hannover 96 vorliegen.

Quelle: afp

Hannover. Franzöische Medien haben sogar vermeldet, dass das Talent vom AS St. Etienne bereits ein Angebot aus Hannover hat. Der AS Monaco steht zwar kurz vor der Verpflichtung Saint-Maximins, will den offeniven Mittelfeldspieler aber umgehend wieder ausleihen.

96 soll auch Interesse am spanischen U19-Nationalspieler Asensio Willemsen haben, der gerade erst vom RCD Mallorca, dessen Clubchef der Hannoveraner Utz Claassen ist, zu Real Madrid gewechselt.  Der RCD hat allerdings eine Option auf eine Rück-Ausleihe des Jungprofis mit niederländischem Pass, die 96-Fan Claassen dem Vernehmen nach bereit wäre, an die "Roten" abzutreten.

Sowohl Saint-Maximin als auch Asensio Willemsen passen voll ins Anforderungsprofil der 96er: "Wir suchen einen talentierten Offensivspieler, der auf mehreren Positionen einsetzbar ist", hatte Sportdirektor Dirk Dufner gesagt. Und beide haben ihre Stärken im zentralen Mittelfeld, das ist besonders wichtig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mannschaft wählt den Abwehrspieler
Foto: Christian Schulz wird die "Roten" künftig als Kapitän aufs Feld führen.

Der Favorit hat sich durchgesetzt. Christian Schulz ist neuer Kapitän von Hannover 96 und löst damit Lars Stindl ab, der zu Borussia Mönchengladbach gewechselt ist. Der 32-Jährige ist am späten Sonntagnachmittag in einer geheimen Abstimmung von seinen Mannschaftskollegen gewählt worden.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr