Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hannover 96 mit 28 Medizinbällen nach Österreich

Trainingslager Hannover 96 mit 28 Medizinbällen nach Österreich

Mirko Slomka wandelt auf den Spuren von Felix Magath. Mit 28 Medizinbällen im Gepäck reist Hannover 96 an diesem Samstag ins Trainingslager nach Bad Radkersburg in Österreich.

Voriger Artikel
Stoppelkamp wird Testspiel-Torschützenkönig
Nächster Artikel
Hannover 96 startet ins Trainingslager nach Bad Radkersburg

Trainer Mirko Slomka mit den Neuzugängen von Hannover 96. Das Team ist auf den Weg ins Trainingslager.

Quelle: dpa

Hannover. Dort sollen Hannovers Fußball-Profis bis zum 18. Juli ordentlich ins Schwitzen kommen. „Wir wollen konditionell an die vorige Saison anknüpfen und mit dem Niveau noch darüber hinaus kommen“, sagte 96-Trainer Slomka am Freitag.

Bereits am Anreisetag steht für den Tabellenvierten der vergangenen Bundesliga-Saison ein Härtetest auf dem Programm. Die Niedersachsen treffen am Samstag (18.30 Uhr) in Gleisdorf auf den österreichischen Meister Sturm Graz. Nicht dabei ist Torjäger Didier Ya Konan. Der Stürmer absolviert nach einem Muskelfaserriss im linken Bein ein Reha- und Aufbauprogramm in Donaustauf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Torjäger im Testbetrieb
Foto: Moritz Stoppelkamp

Moritz Stoppelkamp trifft und trifft und trifft - gegen die "Kleinen" in den Testspielen. 24 Tore hat der 24-Jährige in vier Spielen erzielt, zuletzt 12 in einem Spiel gegen den TSV Limmer. Doch in der Liga, wo er Stammspieler des ersten Saisondrittels war, herrschte trotz der für einen Aufsteiger guten Leistungen bei ihm Torflaute.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.