Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hannover 96 spielt im DFB-Pokal gegen FC Anker Wismar

Auslosung Hannover 96 spielt im DFB-Pokal gegen FC Anker Wismar

Hannover 96 will den DFB-Pokalfluch der vergangenen Jahre brechen, in denen es zwei Niederlagen gegen Viertligisten gab. Im Wettbewerb der kommenden Saison spielt Hannover 96 in der ersten Runde gegen den FC Anker Wismar. Der Oberligist hat den "Roten" jedoch schon einmal Probleme bereitet.

Voriger Artikel
Benefizspiel mit Mertesacker und Pocher in Hannover
Nächster Artikel
Fromlowitz wechselt von Hannover 96 zum MSV Duisburg

Hannover 96 spielt gegen den FC Anker Wismar.

Quelle: Ulrich zur Nieden (Archivbild)

Fußball-Siebtligist FC Teningen freut sich auf den FC Schalke 04. Der Cupverteidiger muss in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals bei den Landesliga-Amateuren aus Südbaden antreten. Das ergab die Auslosung in der ARD-Sportschau am Samstagabend. Die deutsche Nationalspielerin Celia Okoyino da Mbabi bescherte als Glücksfee auch dem Drittligisten SV Sandhausen viele Zuschauer und einen warmen Geldregen: Sie loste dem Club aus Baden-Württemberg den neuen deutschen Meister Borussia Dortmund zu. Die erste Hauptrunde wird zwischen dem 29. Juli und dem 1. August ausgespielt.

Hannover 96 spielt in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den Oberligisten FC Anker Wismar. Nachdem die "Roten" in den vergangenen beiden Jahren jeweils in der ersten Runde an Viertligisten gescheitert sind, soll es für den Tabellenvierten der vergangenen Saison diesmal im Wettbewerb über die erste Runde hinaus gehen - auch wenn das Team von Mirko Slomka keine guten Erfahrungen in Wismar gesammelt hat: Im Sommer 2009 blamierte sich der Bundesligist in einem Freundschaftsspiel beim Oberligisten mit einer 1:2-Niederlage.

Saison 2002/2003, 1. Runde: VfR Aalen - Hannover 96. Zweimal lag der Außenseiter vorn, erst in der Verlängerung konnten die "Roten" den 3:2-Siegtreffer erzielen. Torschützen: Carsten Linke, Blaise Nkufo und Guido Gorges.

Zur Bildergalerie

Rekord-Pokalsieger FC Bayern München wird vom Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig empfangen. Eintracht-Präsident Sebastian Ebel war begeistert: „Ich freue mich wahnsinnig, für unsere Mannschaft und für unsere Fans.“ Braunschweigs Sportdirektor Marc Arnold sagte: „Das ist das beste Los, das man haben kann - das Stadion wird mit Sicherheit ausverkauft.“ Zu den Chancen des Zweitligista-Aufsteigers meinte er: „In einem Spiel kann immer viel passieren. Vielleicht gelingt uns eine Überraschung.“

Der Amateurclub Germania Windeck zog mit 1899 Hoffenheim erneut das große Bundesliga-Los - in den vergangenen beiden Jahren empfing Windeck Schalke und Bayern, 2010 kamen mehr als 40.000 Zuschauer.

Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden tritt gegen Vizemeister Bayer Leverkusen an, Werder Bremen reist zum 1. FC Heidenheim. Der MSV Duisburg, der in der abgelaufenen Saison das Pokalfinale erreichte und dort mit 0:4 gegen Schalke verlor, spielt beim SV Babelsberg. Ein Nordduell gibt es zwischen dem Oberligisten VfB Oldenburg und dem Hamburger SV. Für den VfL Wolfsburg geht es nach Sachsen: Die „Wölfe“ laufen beim Regionalligisten RB Leipzig auf. Das Pokalfinale ist am 12. Mai 2012 im Berliner Olympiastadion.

Auslosung der 1. Runde im DFB-Pokal

Bundesliga - 2. Bundesliga
Dynamo Dresden - Bayer Leverkusen
Eintracht Braunschweig - Bayern München

Bundesliga - 3. Liga
SpVgg Unterhaching - SC Freiburg
1. FC Heidenheim - Werder Bremen
SV Sandhausen - Borussia Dortmund
Arminia Bielefeld - 1. FC Nürnberg
SSV Jahn Regensburg - Borussia Mönchengladbach
SV Wehen Wiesbaden - VfB Stuttgart
Rot-Weiß Oberhausen - FC Augsburg

Bundesliga - Amateure
FC Teningen - Schalke 04
BFC Dynamo Berlin - 1. FC Kaiserslautern
ZFC Meuselwitz - Hertha BSC Berlin
Germania Windeck - 1899 Hoffenheim
RB Leipzig - VfL Wolfsburg
SVN Zweibrücken - FSV Mainz 05
SC Wiedenbrück 2000 - 1. FC Köln
FC Anker Wismar - Hannover 96
VfB Oldenburg - Hamburger SV

2. Bundesliga - 2. Bundesliga
Karlsruher SC - Alemannia Aachen
Hansa Rostock - VfL Bochum

2. Bundesliga - 3. Liga
1. FC Saarbrücken - Erzgebirge Aue
SV Babelsberg 03 - MSV Duisburg
VfL Osnabrück - 1860 München

2. Bundesliga - Amateure
Rot-Weiss Essen - Union Berlin
Hessen Kassel - Fortuna Düsseldorf
FC Oberneuland - FC Ingolstadt
Holstein Kiel - Energie Cottbus
Hallescher FC - Eintracht Frankfurt
Eintracht Trier - FC St. Pauli
Rot Weiss Ahlen - SC Paderborn
Eimsbütteler TV - SpVgg Greuther Fürth
Kickers Emden - FSV Frankfurt

dpa/r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
mehr
Mehr aus Hannover 96
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.