Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 19 ° Regenschauer

Navigation:
96 gewinnt im Testspiel zweistellig

Mehrkampfanlage 96 gewinnt im Testspiel zweistellig

Hannover 96 hat die Länderspielpause zu einem weiteren Testspiel genutzt: Auf der Mehrkampfanlage schlugen die "Roten" den OSV Hannover aus der Landesliga.

Voriger Artikel
Hotaru Yamaguchi nach Länderspiel verletzt
Nächster Artikel
Schaaf schweigt zu seiner Zukunft

Uffe Bech am Ball.

Quelle: Petrow

Hannover. Nach dem 9:4 in Heeßel und dem 4:1 gegen Zweitligist St. Pauli am Gründonnerstag traf Hannover 96 auf den Landesligisten OSV Hannover. Es war das dritte Freundschaftsspiel für die Truppe von Thomas Schaaf innerhalb von acht Tage. Insgesamt war es ein recht trostloses Spiel: Der OSV hatte nicht wirklich eine Chance. 96 hatte keine Mühe mit dem Landesligisten und spielte das locker runter.

Mit einem 11:0 hat die Mannschaft von Hannover 96 den Oststädter Verein (OSV) in einem Testspiel deutlich geschlagen.

Zur Bildergalerie

Der abgeschlagene Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga bezwang am Dienstag den Landesliga-Nachbarn OSV Hannover mit 11:0 (5:0). Artur Sobiech (3), Adam Szalai (2), Manuel Schmiedebach (2), Hugo Almeida, Steffen Witte, Niklas Feierabend und Gianluca Zentier erzielten die Tore zum zweistelligen Sieg für das Team von Trainer Thomas Schaaf.

Der Coach hatte am Vormittag einen einstündigen Aufgalopp der 96-Profis auf dem Trainingsplatz geleitet. Über seine Zukunft bei den Niedersachsen herrscht weiterhin Unklarheit. Schaaf hat beim Abstiegskandidaten Nummer eins einen Vertrag, der nur für die Bundesliga gültig ist. Ob er das Team auch in der 2. Liga betreuen würde, ist fraglich. Inzwischen wird in Hannover nach neun Niederlagen in zehn Partien auch spekuliert, dass Schaaf vor dem Nord-Duell gegen den Hamburger SV am Samstag von seinem Amt zurücktritt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hannover 96
Wie gewohnt auf der Bank: 96-Chefcoach Thomas Schaaf (2. von rechts) verfolgt das Testspiel gegen den OSV.

Bleibt er oder wird er gehen? Die Gerüchteküche rund um die Zukunft des Trainers von Hannover 96 brodelt. "Es gibt nichts Neues", sagte Thomas Schaaf nach dem 11:0-Testspielerfolg von 96 gegen den OSV Hannover. 

mehr
Mehr aus Hannover 96
Testspiel von Hannover 96 bei Hallescher FC

Beinahe mit Bestbesetzung ist Hannover 96 zu einem Testspiel bei Hallescher FC angetreten.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
7. Juli 2016 - Heiko Rehberg in Allgemein

Salif Sane ist derzeit die heißeste Personalie bei den „Roten“. Der Senegalese würde gern in die 1. Liga  wechseln, 96 möchte ihn unbedingt behalten für das Projekt Wiederaufstieg, und wenn er schon geht, dann nicht unter 10 Millionen Euro. Vertrackte Situation.

mehr

Bruno Brauer und Uwe Janssen nehmen als „Der Platzwart“ in der Rubrik „Roter Platz“ ihren Lieblingsverein unter die Lupe. mehr

Das sind die bisherigen 96-Trainer

Namen wie Rolf Paetz, Karl-Heinz Mühlhausen und Hannes Baldauf gehören genauso zur 96-Trainer-Geschichte wie Tayfun Korkut, Mirko Slomka und Ralf Rangnick. Die Trainer von Hannover 96 seit 1963: