Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Wer wird der neue Kapitän von Hannover 96?

Trainingslager in Saalfelden Wer wird der neue Kapitän von Hannover 96?

Hannover 96 sucht nach dem Abgang von Lars Stindl einen neuen Kapitän. Am Wochenende soll die Mannschaft im Trainingslager in Österreich einen neuen Spielführer wählen. Als Favoriten gelten Ron-Robert Zieler, Christian Schulz und Leon Andreasen.

Voriger Artikel
Die "Roten" im Grünen
Nächster Artikel
96 plant den nächsten großen Deal

Acht Tage trainiert Hannover 96 in Österreich.

Quelle: Florian Petrow

Saalfelden . Die "Roten" bereiten sich derzeit im Trainingslager im österreichischen Saalfelden auf die kommende Saison vor. In den achten Tagen soll das Team seine Schnellkraft verbessern und an seiner Zweikampfstärke pfeilen.

Die Spieler von Hannover 96 sind Donnerstagmittag in ihrem Trainingslager in Saalfelden angekommen.

Zur Bildergalerie

Neben zwei Testspielen gegen den englischen Premier-League-Absteiger Hull City und Caykur Rizespor will Trainer Michael Frontzeck noch die Mannschaft einen neuen Kapitän wählen lassen. Am Sonnabend soll der 96-Kader seinen Spielführer für die kommende Saison aussuchen. Als Favoriten werden Ron-Robert Zieler, Christian Schulz und Leon Andreasen gehandelt.

Was meinen Sie?

Am Sonnabend fällt die Entscheidung: Wer soll Kapitän von Hannover 96 werden?

Das Trainingsspiel gegen Hull City am Sonntag wird um eine Stunde verschoben und findet erst um 18 Uhr statt. Oliver Sorg wird, nach aktuellen Informationen, verletzungsbedingt nicht an den Testspielen teilnehmen können.

fgr/gru

Unser Reporter Jörg Grußendorf ist mit der Mannschaft vor Ort und berichtet laufend aktuell vom Trainingslager in Österreich.

d

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ron-Robert Zieler im Interview
Foto: Begehrter Champion: Ron-Robert Ziele.

Der Weltmeister ist zurück: 96-Torwart Ron-Robert Zieler spricht im Interview über seine Rolle in der Mannschaft, das neue Team der "Roten", seine Operation am Ellbogen und Alt-Rocker Udo Lindenberg.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr