Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Regengüsse zur Begrüßung

96 in Belek Regengüsse zur Begrüßung

Dunkle Wolken zur Begrüßung in Belek: Palmen bei der Ankunft am Flughafen sind ein gutes Zeichen. Wenn sie sich jedoch im Sturm vor wolkenverhangenem Himmel biegen, ist der Eindruck dann doch eher ein trister.

Voriger Artikel
Schaaf hat in Belek viel vor
Nächster Artikel
Marius Wolf ist jetzt ein "Roter"

Graue Wolken zu Beginn: Statt Schnee gab es Regen für die 96-Profis.

Quelle: Treblin

Belek. Drei Tage lang hat die 96-Mannschaft in diesem Jahr in Hannover bei Minusgraden und Schnee trainiert, am Donnerstag ließ das Team das Winterwetter hinter sich. Doch nach der Landung am frühen Nachmittag in Antalya war der Himmel zur Begrüßung dunkel, es schüttete wie aus Kübeln. Das ist nichts Neues für die „Roten“, in den vergangenen beiden Jahren war es während des Trainingslagers im türkischen Bade- und Golferort Belek nicht anders, manches Testspiel wurde so zur Wasserschlacht. Immerhin: In den nächsten Tagen soll es bei Temperaturen um 16 Grad trocken und sonnig werden. Das Wetter an der türkischen Riviera spielt also ab Freitag erst einmal mit und verspricht für die Profis und das Trainerteam nahezu perfekte Bedingungen.

Stürmischer Regen hat die 96-Profis in der Türkei empfangen. In Belek haben sie am Donnerstagmittag ihr Quartier bezogen.

Zur Bildergalerie

Das trifft auch auf die Unterkunft der „Roten“ zu. In der Fünf-Sterne-Anlage des Cornelia Diamonds dürften kaum Wünsche offenbleiben. Doch bei allem Komfort werden die sieben Tage in Belek für die 96er in erster Linie eines: harte Arbeit. Nach dem ersten Training gestern Abend steht heute um 7.15 Uhr eine Laufeinheit auf dem Programm. Getestet wird zum ersten Mal am Montag. Da 96-Trainer Thomas Schaaf alle Spieler unter Wettkampfbedingungen sehen will, steht dann ein weiteres Testspiel gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden (13 Uhr) an. Test Nummer zwei folgt dann wie geplant abends gegen Hertha BSC.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
96 im Trainingslager
Foto: Schaaf stimmt das Team auf die kommenden Aufgaben ein.

Laufen, trainieren, sprechen: 96-Coach Thomas Schaaf hat in Belek viel vor, um die Mannschaft für die Mission Klassenerhalt fit zu machen. Monologe will er nicht halten. Einfach wird seine Aufgabe aber nicht sein.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: Hannover 96 gegen 1860 München

Hannover 96 setzte sich am Sonntag nach einem souveränen Auftritt völlig verdient mit 2:0 (0:0) bei 1860 München durch. Die Spieler in der Einzelkritik.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
14. September 2016 - Heiko Rehberg in Allgemein

96-Profi Salif Sané droht eine Sperre von fünf Spielen. Der Fußball-Zweitligist hat allerdings Einspruch gegen die vom DFB-Kontrollausschuss beantragte Strafe nach der Roten Karte gegen Dynamo Dresden eingelegt.

mehr