Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hannovers Stadion wird zur HDI-Arena

Neuer Sponsor Hannovers Stadion wird zur HDI-Arena

Hannover 96 spielt künftig in der HDI-Arena. Das gaben das in Hannover ansässige Versicherungsunternehmen und Hannover 96 am Freitagmittag auf einer Pressekonferenz bekannt. Der Deal soll 96 zwischen 2,5 und 3 Millionen Euro einbringen.

Voriger Artikel
„Rote Kurve“ e.V. löst sich zum Ende des Jahres auf
Nächster Artikel
Schmadtke bietet Kind Hilfe bei bereits laufenden Verhandlungen an

Bisher hieß das Stadion AWD-Arena, künftig ist die Versicherung HDI der Sponsor.

Quelle: Archiv

Hannover. Der Namenswechsel für Hannovers Stadion am Maschsee ist perfekt: Vom 1.  Juni an heißt es HDI-Arena. Deutschlands drittgrößter Versicherungskonzern übernimmt die Namenspatenschaft für mindestens sieben Jahre; auf drei weitere besteht eine Option. Den entsprechenden Vertrag unterzeichneten der HDI-Vorstandsvorsitzende Herbert Haas und der Präsident von Hannover 96, Martin Kind.

„HDI-Arena klingt hervorragend und ist einprägsam. Ich bin mit dem Vertrag zufrieden“, befand Kind. Über die Höhe der Summe, die zu dieser Zufriedenheit maßgeblich beitragen dürfte, vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Nach Informationen der HAZ liegt sie zwischen 2,5 Millionen und 3 Millionen Euro im Jahr und damit deutlich über dem Betrag, den der bisherige Namenspate AWD überwies. Zum Vergleich: Branchenprimus Bayern München erlöst für die Namensrechte an der Allianz-Arnea 6 Millionen Euro. Mit einer Versicherung als Namenspartner befindet sich Hannovers Bundesligaverein in illustrer Runde: Außer den „Roten“ und den Bayern hat auch Borussia Dortmund eine Versicherung als Stadionsponsor.

So sah das Niedersachsenstadion in Hannover bis zu seinem Umbau in den Jahren 2003/2004 aus.

Zur Bildergalerie

Im Stadion und in dessen Umfeld wird sich optisch einiges ändern. Die vorhandenen AWD-Schriftzüge in der Arena und auf den Hinweisschildern an den Straßen werden durch die des HDI ersetzt, was nach Angaben des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Christian Hinsch einen sechsstelligen Betrag kostet. Blau als Farbe der meisten Sitze gehört ebenfalls bald der Vergangenheit an. Laut Hinsch werden die Zuschauer auf grünen, weißen und roten Sitzschalen Platz nehmen – diese Farben finden sich im Logo des HDI. Außerdem wird der Name des Versicherers prominent auf den Videobanden auftauchen. Wann die Umbauarbeiten beginnen werden, steht noch nicht hundertprozentig fest. Laut Martin Kind läuft es darauf hinaus, dass die Besucher des Stadionkonzertes von Rockerlegende Bruce Springsteen am 28. Mai die letzten sein werden, die eine AWD-Arena betreten.

Der Namenspate ist neben dem Hauptsponsor, im Fall von Hannover 96 der TUI, der wichtigste Geldgeber eines Profiklubs. Der Verein brauchte einen neuen, weil der AWD im Schweizer Konzern Swiss Life aufgegangen ist und dieser den Namen des Finanzdienstleisters vom Markt nimmt. Swiss Life war erster Ansprechpartner für die Nachfolge bei 96 und hatte auch Interesse bekundet. Beide Seiten kamen aber finanziell nicht auf einen Nenner.

Der HDI, der zum Talanx-Konzern gehört, sprang gerne ein. „Wir wollen bekannter werden“, sagte Hinsch. Das Kürzel steht für Haftpflichtverband der deutschen Industrie – so heißt der Versicherer seit Gründung im Jahr 1903. Als Namensgeber für das Stadion fördere man mit dem HDI die national wie international große Marke für das Privat- und Firmen geschäft, erklärte Haas.

Der AWD hielt die Namensrechte knappe elf Jahre; zuvor hieß das Stadion seit Eröffnung im Jahr 1954 Niedersachsenstadion. Bei Umfragen gibt es regelmäßig eine Mehrheit dafür, den Traditionsnamen wiederzubeleben. Das allerdings, so hat es Kind immer betont, kommt aus kommerziellen Gründen nicht infrage.

Der Artikel wurde aktualisiert.

se/rah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Umbenennung in Swiss Life Select
Der Schweizer Konzern befördert die Marke AWD ins Museum.

Die Marke wurde nur knapp 25 Jahre alt, nun ist sie Geschichte: Jetzt ist die Umbenennung von AWD in Swiss Life Select auch äußerlich vollzogen. Sämtliche Firmenschilder wurden ausgetauscht, an der Zentrale in Hannover-Lahe prangt nun das Emblem der Schweizer Konzernmutter.

mehr
Mehr aus Hannover 96
96 gewinnt 10:1 im Testspiel gegen Barsinghausen

Nach dem 10:0 bei Germania Walsrode hat Hannover 96 im zweiten Testspiel gegen TSV Barsinghausen erneut zweistellig gewonnen. Beim Landesligisten siegten die "Roten" mit 10:1.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
31. Mai 2016 - Jörg Grußendorf in Allgemein

Die Liste der Neuzugänge ist bisher überschaubar. Den offensiven Mittelfeldspieler Sebastian Maier, Innenverteidiger Florian Hübner und den defensiven Mittelfeldmann Marvin Bakalorz haben die „Roten“ bisher verpflichtet.

mehr

Bruno Brauer und Uwe Janssen nehmen als „Der Platzwart“ in der Rubrik „Roter Platz“ ihren Lieblingsverein unter die Lupe. mehr

Das sind die bisherigen 96-Trainer

Namen wie Rolf Paetz, Karl-Heinz Mühlhausen und Hannes Baldauf gehören genauso zur 96-Trainer-Geschichte wie Tayfun Korkut, Mirko Slomka und Ralf Rangnick. Die Trainer von Hannover 96 seit 1963: