Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wer muss bei 96 auf die Ersatzbank?

Hohe Konkurrenz Wer muss bei 96 auf die Ersatzbank?

Wer kommt in die Stammmannschaft, wer muss auf die Ersatzbank? Nachdem fast alle Spieler von Hannover 96 nach den Verletzungsausfällen der vergangenen Wochen wieder fit sind, wächst die Konkurrenz um die Stammplätze im Team. 

Voriger Artikel
Derby-Einsatz kostete mehr als 1,2 Millionen Euro
Nächster Artikel
Was war gut, was muss bei 96 besser werden?
Quelle: Petrow

Hannover . In den vergangenen beiden Spielen war Oliver Sorg nicht im 96-Kader, weil Trainer Daniel Stendel mit der Leistung des Verteidigers nicht zufrieden war. Gefallen dürfte das dem ehemaligen Nationalspieler nicht haben. In den nächsten Wochen wird es auch bei anderen Profis lange Gesichter geben, wenn sie erst einmal auf der Ersatzbank oder sogar auf der Tribüne Platz nehmen müssen.

„Bei uns gibt es eine hohe Konkurrenzsituation, die in den vergangenen zwei Wochen noch größer geworden ist, weil fast alle fit sind. Daraus ergibt sich fast automatisch, dass wir nicht jede Woche mit der gleichen Mannschaft auflaufen werden. Dem müssen sich die Spieler stellen“, sagt Stendel.

Kapitän Manuel Schmiedebach drängt nach seiner Verletzungspause ins Team zurück, die beiden Stürmer Niklas Füllkrug und Noah-Joel Sarenren-Bazee brennen auf Einsätze, und auch in der Innenverteidigung gibt es mehr Kandidaten als freie Plätze.

Stendel ist jetzt auch als Moderator gefragt, denn es wird Härtefälle geben. „Ich bin eher der Typ, der auf die Spieler zugeht“, sagt der 42-Jährige: „Aber ich erwarte auch eine Reaktion: Kopf hoch, weitermachen und Gas geben. Nächste Woche kann ich der Spieler sein, der wichtig ist. Die Mannschaft weiß das. Alle ziehen gut mit, obwohl nicht alle zufrieden sein können“, sagt Stendel: „Trotz der bislang vielen Wechsel hat die Mannschaft eine Mentalität an den Tag gelegt, auf die ich stolz bin. Das ist ein großes Plus.“     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Hannover 96 trainiert am 08. Dezember 2016

Hannover 96 trainierte am 08. Dezember 2016 in der Vorbereitung auf das bevorstehende Spiel gegen den VfB Stuttgart

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr