Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Jan Schlaudraff dankt 96-Fans mit einem Brief

Bewegende Worte zum Abschied Jan Schlaudraff dankt 96-Fans mit einem Brief

"Es gab fantastische Erlebnisse und Spiele, aber auch tieftraurige Tage": Mit bewegenden Worten verabschiedet sich Jan Schlaudraff von den Fans von Hannover 96. Sieben Jahre lang hat der 31-Jährige das Trikot der "Roten" getragen.

Voriger Artikel
Anstoßzeiten bei 96-Turnier in Polen geändert
Nächster Artikel
Rausch ist nicht auf der Liste von 96

Persönliche Worte zum Abschied: Jan Schlaudraff dankt den 96-Fans für ihre Unterstützung in den vergangenen sieben Jahren.

Quelle: dpa

Hannover. Diesen Brief von Jan Schlaudraff hat Hannover 96 auf der Internetseite des Vereins veröffentlicht:

Mit diesen Worten verabschiedet sich Jan Schlaudraff

Liebe 96-Fans,

ich möchte mich heute noch einmal an Euch wenden und "Auf Wiedersehen" sagen, nachdem mein Vertrag am 30. Juni ausgelaufen ist. Bewusst mit ein bisschen Abstand zu meiner letzten Saison im 96-Trikot möchte ich mich bei Euch für die Unterstützung in insgesamt sieben aufregenden, zum Teil ganz unterschiedlichen, aber nie langweiligen Jahren bedanken.

Es gab fantastische Erlebnisse und Spiele, aber auch tieftraurige Tage. Kurzum: Ich durfte bei Hannover 96 unglaublich viel erleben und hoffe, dass ich dem Klub und der Mannschaft auch etwas zurückgeben konnte. Einige von Euch haben bestimmt häufiger mal gedacht: "Der wirkt mit seiner Körpersprache nicht so, als würde er alles für 96 geben." Aber ich hoffe, dass mittlerweile jeder nach so langer Zeit weiß, dass ich, wenn auch auf meine Art, immer alles für den Erfolg der Mannschaft getan habe…

Hannover ist in all den Jahren mein Lebensmittelpunkt geworden. Hier in der Region fühle ich mich zu Hause. Es hat in all den Jahren immer riesig Spaß gemacht, egal ob ich Stammspieler, Auswechselspieler oder ab und zu auch Tribünengast war, Teil von 96 zu sein. Ganz besonders in Erinnerung bleiben mir natürlich die Jahre in der Europa League. Speziell die Spiele gegen Sevilla oder unseren "Heim"-Sieg in Kopenhagen werde ich nie vergessen. Ob es mit dem aktiven Fußball für mich in nächster Zeit irgendwo anders weitergeht, kann ich heute noch nicht beantworten. Euch wünsche ich einen tollen Sommer und eine erfolgreiche neue Saison mit 96! Unterstützt die Mannschaft, damit wir hoffentlich nicht mehr so zittern müssen wie letzte Saison.  

Bis bald!
Euer Jan

Jan Schlaudraff kam 2008 zu Hannover 96. Der Stürmer wurde nach und nach zum unverzichtbaren Spieler des Kaders. Im Sommer 2015 wurde bekannt, dass sein auslaufender Vertrag nicht verlängert werden soll. Er trug die Rückennummer 13.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr