Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
96 stabilisiert sich als Aufstiegskandidat

Kommentar 96 stabilisiert sich als Aufstiegskandidat

Es war Geduld gefragt im Nordduell mit dem FC St. Pauli – und sie wurde belohnt. Hannover 96 kam erst spät in Schwung und zu Torchancen, verdient war der 2:0-Sieg dennoch. Ein Kommentar von Heiko Rehberg.

Voriger Artikel
Ein Spieltag wie gemalt für die „Roten“
Nächster Artikel
Karaman wird für 96 immer wichtiger

Nach drei Siegen in Serie hat sich 96 als Aufstiegskandidat stabilisiert.

Quelle: Maike Lobback / Team zur Nieden

Weil die Mannschaft stark bei Standardsituationen ist (eine davon führte zum 1:0) und mit Martin Harnik einen Routinier mit Klasse einwechseln kann (er bereitete das 2:0) vor.

96 hat sich vor der Länderspielpause und dem schweren Auswärtsspiel am 16. Oktober bei Union Berlin als Aufstiegskandidat stabilisiert. Die Mannschaft gewinnt jetzt enge, von Kampf geprägte Spiele wie gegen St. Pauli, die typisch für die 2. Liga sind. Sie hat diese Art Fußball angenommen, und sie verfügt über eine Abgeklärtheit, die nur ein Erstligaabsteiger zu bieten hat. Außerdem kassierten die „Roten“ das dritte Mal hintereinander kein Gegentor.

Es könnte ein schöner Herbst für 96 werden, zu lösen hat Trainer Daniel Stendel derzeit nur noch ein Luxusproblem: Wohin mit Salif Sane, der nach seiner abgelaufenen Sperre wieder spielen darf? Oder anders herum: Ist Sane für Stendel so wertvoll, dass er ihn auf jeden Fall wieder in der Startelf bringt? Andere Teams hätte solche Probleme gern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nordderby

Es war kein rauschendes Fußballfest, aber dieser Arbeitssieg bringt Hannover 96 dem großen Saisonziel – dem Wiederaufstieg – ein Stück näher: Mit 2:0 gewannen die "Roten" gegen FC St. Pauli. 96 bleibt zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor und hat nur ein Problem: Was machen mit Salif Sané?

mehr
Mehr aus Hannover 96
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
23. Februar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Vor dem Heimsieg der „Roten“ gegen den VfL Bochum habe ich Peter Neururer im Presseraum getroffen.

mehr