Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
"Kocka" Rausch wechselt nach Köln

Ex-96-Spieler "Kocka" Rausch wechselt nach Köln

Dass er nicht zu Hannover 96 zurückkehren wird, hatte sich bereits angedeutet. Jetzt steht fest: Konstantin Rausch wechselt für drei Jahre zum 1. FC Köln. Der 26-Jährige ist ablösefrei.

Voriger Artikel
Das sind die neuen Hannover-96-Trikots
Nächster Artikel
Spielt Zieler weiter für die "Roten"?
Quelle: dpa

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Mittelfeldspieler Konstantin Rausch von Ligakonkurrent Darmstadt 98 verpflichtet. Das bestätigte der FC am Mittwoch. Der 26-Jährige wechselt ablösefrei und erhält einen Dreijahresvertrag bis 2019 bei den Rheinländern.

Um Rausch sollen sich in den vergangenen Wochen mehrere Vereine bemüht haben -  unter anderem auch Hannover 96. "Wir sind froh, dass er sich für den FC entschieden hat", sagte Kölns Trainer Peter Stöger.  Rausch war in der abgelaufenen Saison 30-mal für den Aufsteiger aus Hessen im Einsatz gewesen und schoss zwei Tore. Bei den Darmstädtern lichten sich die Reihen hingegen zusehends. Neben Rausch verlassen auch Torhüter Christian Mathenia und Torjäger Sandro Wagner den Verein, und Trainer Dirk Schuster zieht es zum FC Augsburg.

sid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr