Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Andreasen will auch in 2. Liga bei 96 bleiben

Treuebekenntnis Andreasen will auch in 2. Liga bei 96 bleiben

Sein Vertrag läuft im Sommer aus, doch Leon Andreasen will Hannover 96 auch im Fall eines Abstiegs aus der Bundesliga treu bleiben. "Ich habe persönlich überhaupt gar kein Problem mit der zweiten Liga, falls wir absteigen", sagte er gegenüber mehreren Medien.

Voriger Artikel
So schwach sind die Neuen bei Hannover 96
Nächster Artikel
96 gewinnt Testspiel gegen St. Pauli mit 4:1

Hannover. Der Vertrag des derzeit verletzten Mittelfeldspielers läuft im Sommer aus. Andreasen hat in der Rückrunde kein Spiel für die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf absolviert. Er fällt nach einer Fußoperation auch für den Rest der Saison aus.

Andreasen und auch Kapitän Christian Schulz waren zuvor schon als mögliche Stützpfeiler einer 96-Zweitliga-Elf ausgemacht worden.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kurzfristige Aktion
In einem Edeka-Markt konnten Kunden am Karfreitag günstige "Absteiger Hasen" mit 96-Logo erstehen.

Ein pfiffiger Lebensmittelkaufmann aus Ahlten bei Hannover hat mit seiner Osteridee viele Fußballfans zum Schmunzeln gebracht. Der Filialleiter bot seine Schokoladen-Hasen mit dem Logo des abstiegsgefährdeten Bundesligisten Hannover 96 zum Discount-Preis von 0,96 Euro an.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr