Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Milosevic soll bleiben, Hoffmann vor Wechsel

Kaderplanung bei Hannover 96 Milosevic soll bleiben, Hoffmann vor Wechsel

Wer bleibt, wer geht, wer kommt?: Nach dem Spiel in München wird es bei Hannover 96 wieder spannend. Der Kader für die 2. Liga soll schnell Konturen annehmen. Die "Roten" wollen Alexander Milosevic, die Leihgabe von Besiktas Istanbul, halten. Mit Andre Hoffmann scheint 96 hingegen nicht zu planen.

Voriger Artikel
"Baba" Gueye: Ist das der neue 96-Stürmer?
Nächster Artikel
Stendel will den Bayern nichts schenken

Soll bleiben: Alexander Milosevic.

Quelle: dpa

Hannover. Dabei wird es zunächst einmal darum gehen zu klären, welche Spieler aus dem alten Kader auch kommende Saison dabei sind. Ron-Robert Zieler wird gehen, Hiroshi Kiyotake ebenfalls. Salif Sané und Manuel Schmiedebach sollen unbedingt gehalten werden. Artur Sobiech, Charlison Benschop und Oliver Sorg haben ihr Bleiben zugesichert. Außerdem würden die „Roten“ gern mit Alexander Milosevic, der Leihgabe von Besiktas Istanbul, in die Zweitligasaison gehen. Der Innenverteidiger soll allerdings umworben sein, angeblich sogar von Borussia Dortmund. Ungewiss ist, was der Verein mit den Routiniers Christian Schulz und Leon Andreasen vorhat. Mit Andre Hoffmann scheint 96 nicht zu planen.

Der Abstieg in die 2. Bundesliga trifft Hannover 96: Einige Topspieler werden den Verein wohl verlassen. Eine Übersicht.

Zur Bildergalerie

Im Gespräch als Neuzugang sind Rechtsverteidiger Thomas Meißner vom MSV Duisburg, Innenverteidiger Gary Kagelmacher von 1860 München und Linksverteidiger Naser Aliji vom FC Basel.

hr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr