Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schaafs Plan: So will 96 Mainz schlagen

Mögliche Startelf Schaafs Plan: So will 96 Mainz schlagen

Schaaf mischt durch: Bei der Suche nach der richtigen Formation für die Mission Klassenerhalt wird Hannover-96-Trainer Thomas Schaaf die Mannschaft für das Spiel gegen Mainz 05 auf mehreren Positionen verändern. Dabei sind zwar noch einige Fragen offen – doch so manche Neubesetzung in der Startelf scheint schon festzustehen.

Voriger Artikel
Auch Schaaf bittet um Unterstützung der Fans
Nächster Artikel
Ein Sieg ist für 96 Pflicht

Will gegen Mainz auf keinen Fall verlieren: Thomas Schaaf.

Quelle: dpa/M

Hannover. Auf der linken Abwehrseite soll Edgar Prib den in Leverkusen erneut absolut enttäuschenden Miiko Albornoz ersetzen. Und in der Innenverteidigung gibt Neuzugang Alexander Milosevic sein Debüt für das Schlusslicht der Fußball-Bundesliga. „Ich habe das Gefühl, dass er bereit ist, sich der Verantwortung zu stellen“, sagte Schaaf über den Schweden, der zusammen mit Christian Schulz in der Abwehrzentrale spielen wird.

Als wahrscheinlich gilt auch der Einsatz von Uffe Bech in der Startelf. Unklar ist hingegen, ob Salif Sané von Beginn an dabei ist. Der Mittelfeldspieler musste in Leverkusen eine Gelbsperre absitzen und trainierte in dieser Woche nur im B-Team. „Salif hat eine hervorragende Qualität und kann wertvoll sein. Aber bei uns hat keiner einen Freibrief, keiner ist gesetzt“, sagte Schaaf.

pur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
23. Februar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Vor dem Heimsieg der „Roten“ gegen den VfL Bochum habe ich Peter Neururer im Presseraum getroffen.

mehr