Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Sakai ohne Fehler, Marcelo mit Aussetzer

Einzelkritik zum 96-Spiel Sakai ohne Fehler, Marcelo mit Aussetzer

Die 96-Spieler in der Einzelkritik: Salif Sané war der beste Feldspieler, der mehrfach kritisierte Hiroki Sakai blieb ohne Fehl und Tadel – und Marcelo leistete sich hingegen Aussetzer. Erneut eine Enttäuschung: Mevlüt Erdinc strahlte keine Torgefahr aus.

Voriger Artikel
Schnappt Hannover 96 sich Stefan Kießling?
Nächster Artikel
Zum Rapport bei den enttäuschten Fans

In die Zange genommen: Der 96er Hiroki Sakai (Mitte) stört Hoffenheims Kevin Volland energisch und lässt sich auch vom Kollegen Salif Sané nicht stören. Foto: Imago

Quelle: imago sportfotodienst

Sinsheim. Ron-Robert Zieler war beim Gegentor machtlos und ansonsten 45 Minuten ohne Beschäftigung. Zieler bleibt weiter der konstanteste 96-Profi: Er bekam für seinen Auftritt am Sonnenabend die Note 1,5. Hiroki Sakai, der in der Vergangenheit immer mal wieder in der Kritik stand, spielte diesmal hinten rechts ohne Feld und Tadel. Alle Spielernoten finden Sie in der Bilderstrecke.

Bei der TSG 1899 Hoffenheim unterlagen die "Roten" am Sonnabend mit 0:1. Die Spieler in der Einzelbenotung.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
96-Niederlage gegen Hoffenheim
„Ich kann ihren Unmut verstehen“: 96-Torwart Ron-Robert Zieler im Gespräch mit den hannoverschen Fans.

Nach der 0:1-Niederlage gegen Hoffenheim wird die Stimmung bei Hannover 96 vor dem Duell mit den Bayern immer schlechter. Denn viele Fans stellen sich die Frage: Warum soll ausgerechnet gegen den Spitzenreiter am 17. Spieltag etwas herausspringen?

mehr
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr