Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Salif Sané gibt bei 96 weiter Rätsel auf

Spekulationen über Wechsel Salif Sané gibt bei 96 weiter Rätsel auf

Will er weg? Oder vielleicht doch bleiben? Salif Sané gibt den Fans und Verantwortlichen des künftigen Fußball-Zweitligisten Hannover 96 weiter Rätsel auf. 

Voriger Artikel
96 hat schon 18.400 Dauerkarten verkauft
Nächster Artikel
96 testet gegen Norwich City und Hallescher FC

Salif Sané: Welches Trikot trägt er in der kommenden Saison?

Quelle: Florian Petrow

Hannover. Am Donnerstag stellte der Senegalese ein Bild von sich ins Internet, das ihn mit grimmigem Gesicht und einem Augenzwinker-Smiley zeigt. Was er damit sagen will ist unklar. Ein Signal, dass er auch in der 2. Liga 96 treu bleiben will? Oder ein kleiner Seitenhieb gegen die Verhandlungstaktik seines Arbeitgebers, der Sané zwar trotz Vertrag bis 2018 ziehen lassen würde, aber eben nicht für die fünf Millionen Euro, die der 1. FC Köln bislang geboten haben soll.

#h96

Ein von Salif Sané Compte Officiel (@doudou_salouf) gepostetes Foto am


Seitdem wird kräftig gepokert mit den branchenüblichen Methoden. Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke ließ am Donnerstag verlauten, dass die Kölner auf der für Sané geplanten Position im defensiven Mittelfeld auch Alternativen hätten und ihr Angebot erst einmal nicht erhöhen würden. 96 bleibt hart und verweist auf den gültigen Vertrag.

Der Abstieg in die 2. Bundesliga trifft Hannover 96: Einige Topspieler werden den Verein wohl verlassen. Eine Übersicht.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hannover 96

Die Verhandlungen gingen schon einige Zeit, nun sind sie abgeschlossen: 96-Spielmacher Hiroshi Kiyotake nutzt seine Ausstiegsklausel und wechselt zum FC Sevilla. Die Vereine haben sich geeinigt, nun muss Kiyotkae noch den Medizincheck in Spanien bestehen.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Hannover 96 trainiert am 29. November 2016

Bei Minusgraden hat das Team von Hannover 96 um Daniel Stendel am Dienstag den 29.November 2016 trainiert.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr