Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Startschuss für das große HAZ-Bundesliga-Tippspiel

Größter Fußballexperte gesucht Startschuss für das große HAZ-Bundesliga-Tippspiel

Am 5. August wird die Bundesligasaison 2011/2012 angepfiffen. Mit der HAZ macht das Mitfiebern mit Hannover 96 oder einem anderen Lieblingsklub künftig noch mehr Spaß, denn Sie, liebe Leser und Fußballfans, können jede Woche an unserem neuen Bundesliga-Tippspiel teilnehmen.

Voriger Artikel
Tolle Preise für die besten Tippspieler
Nächster Artikel
Anker Wismar träumt von einem Fußballwunder gegen Hannover 96

Pünktlich zur neuen Bundesligasaison startet das Bundesliga-Tippspiel der HAZ.

Quelle: MOL

Hannover. Damit wird jeder der 34 Spieltage noch spannender. Attraktive Preise warten auf alle Tippspieler selbstverständlich auch.

Jeder von Ihnen kennt das, wenn es im Büro oder zu Hause darum geht, wie zum Beispiel Hannover 96 am 1. Spieltag gegen TSG 1899 Hoffenheim spielt. „Die hauen sie weg“, meint der eine – und sagt einen 2:0-Sieg voraus. „Mehr als ein Unentschieden ist nicht drin“, sagt zum Beispiel der andere und tippt ein 1:1.

Genau da setzt das HAZ-Bundesliga-Tippspiel an, denn Sie können jetzt jede Woche bei uns auf HAZ.de alle neun Erstligapartien tippen. Wenn Sie wollen, können Sie mit Freunden und Kollegen auch eine Tippgemeinschaft bilden. Also, ganz schnell registrieren, einloggen und sofort tippen unter www.haz.de/tippspiel.

Die Spielregeln sind ganz einfach. Sie bekommen 10 Punkte für jeden korrekten Tipp. Haben Sie die Tendenz zwar richtig vorhergesagt, das Ergebnis aber nicht richtig getippt, wird die Tordifferenz des Tipps zum tatsächlichem Ergebnis gewertet. Und zwar nach dem folgenden Schema: Differenz=1 Tor macht noch 6 Punkte, Differenz=2 Tore entspricht 4 Punkten, bei 3 Toren gibt es noch 3 Punkte und so weiter. Nur wenn Sie mit Ihrem Tipp total danebenlagen, gibt es keine Punkte.

Ein Beispiel: Sie tippen eine Begegnung mit 2:4. Das tatsächliche Ergebnis lautet aber 1:3. Damit war Ihre Tendenz richtig, insgesamt lagen Sie beim Ergebnis aber um 2 Tore daneben (1 Tor auf jeder Seite). Das ergibt eine Punktzahl von 4 für dieses Spiel.

Und noch ein Beispiel: Sie tippen eine Begegnung mit 2:1, aber sie geht 4:0 aus. Die Tendenz ist wieder richtig, aber diesmal sind Sie 3 Tore am Ziel vorbei (2 Tore auf der einen Seite, 1 Tor auf der anderen Seite); Sie bekommen für diesen Tipp nur noch 3 Punkte.

Der besondere Clou: An jedem Spieltag können Sie bei einer Begegnung einen Joker setzen; tippen Sie dieses Spiel korrekt, gibt es 20 statt 10 Punkte. Weil sich die Fans von Hannover 96 natürlich bei „ihrem Klub“ am besten auskennen und mit ihm am meisten mitfiebern, dürfte es für viele eine Ehrensache sein, den Joker bei den „Roten“ zu setzen. Wenn Sie aber überzeugt sind, dass zum Beispiel der Hamburger SV am 1. Spieltag bei Borussia Dortmund mit 1:0 gewinnt, dann setzen Sie den Joker eben dort – Ihr Fußballsachverstand oder Ihr Bauchgefühl entscheidet.

Außerdem können Sie mit Zusatztipps beispielsweise auf die Tore, die es an einem Spieltag in allen Stadien zusammen in der jeder Halbzeit gibt, Ihren Punktestand aufbessern.

Nach jedem Spieltag gibt es zudem beim HAZ-Bundesliga-Tippspiel eine Tabelle, deren ersten 18. Plätze jede Woche in der HAZ abgedruckt wird. Und dass es in dieser Tabelle turbulenter zugehen wird als in der „richtigen“ Bundesligatabelle, ist garantiert. Mit zwei, drei Volltreffern bei den Ergebnistipps kann es ganz schnell von einem hinteren Platz nach vorne gehen – auch das macht den Reiz aus. Wir hoffen, mit unserem Tippspiel Ihren Ehrgeiz geweckt zu haben. Zeigen Sie uns und Ihren Freunden, dass Sie Hannovers größter Fußballexperte sind.

Der Gesamtsieger erhält zwei Dauerkarten für die nächste Saison von Hannover 96, die Plätze 2, 3 und 4 werden mit jeweils einer Dauerkarte belohnt, bei Platz 5 und 6 haben Sie freie Auswahl im HAZ-Prämienshop und, und, und. Für den besten Tippspieler an jedem Spieltag gibt es außerdem ein signiertes Trikot der „Roten“. Alle Preise und die genauen Spielregeln können Sie unter www.haz.de/tippspiel nachlesen. Dort können Sie sich dann auch gleich als Mitspieler registrieren lassen – selbstverständlich kostenlos. Und falls Sie sich nicht sofort zum Mitmachen entschließen können, können Sie in der laufenden Saison noch jederzeit später einsteigen. Jede Wette: Wer mittippt, der schaut Fußball-Bundesligaspiele künftig anders.

Stellen Sie sich einfach vor: Sie haben beim HAZ-Bundesliga-Tippspiel ein 2:1 für 96 gegen Hertha BSC getippt und den Joker gezogen. Bis zur 89. Minute steht es 1:1, dann trifft Steven Cherundolo – und Sie werden in der AWD-Arena oder im Wohnzimmer ein wenig lauter als alle anderen jubeln. Probieren Sie es aus! Wir freuen uns auf Sie als Tippexperten.

red.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
HAZ-Bundesliga-Tippspiel

Richtig tippen und gewinnen: Beim neuen Bundesliga-Tippspiel der HAZ können 96-Fans nicht nur ihr Expertenwissen unter Beweis stellen - die erfolgreichsten Tippspieler haben überdies Aussicht auf zahlreiche tolle Preise.

mehr
Mehr aus Hannover 96
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.