Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Stendel sorgt für Action: 96 spielt Fugby

Trainingslager auf Norderney Stendel sorgt für Action: 96 spielt Fugby

96-Trainer Daniel Stendel bringt Action ins Inseltraining auf Norderney. Mittwochvormittag schickte er seine Spieler in eine Art Rugby mit dem Football-Ei und zwei kleinen Toren. 

Voriger Artikel
„Der Trainer ist sehr emotional“
Nächster Artikel
Sarenren-Bazee wird an der Hüfte operiert

Und Action: Salif Sané im Fugby-Duell mit Babacar Gueye.

Quelle: Florian Petrow

Norderney. Es wurde laut beim „Fugby“ – die Spieler warfen sich auf einander, bildeten wilde Haufen auf dem Mann mit Ballbesitz. Besonders Salif Sané, der sich wegen seiner 1,96 Meter viele Eier fing, wurde belagert, die Spieler zerrten an ihm, um ihm das Ei wegzunehmen. Offensichtlich ein großer Spaß.

Stendel lässt auch Fußball spielen. Der 96-Trainer ruft oft dazwischen, er kritisierte: „Bleib nicht stehen, Waldi!“. Und lobt: „Guter Ball, Felix.“ Die Adressaten: Waldemar Anton und Felix Klaus.

Da geht es zur Sache: Babacar Gueye zieht Valmir Sulejmani weg.

Zur Bildergalerie

Mittlerweile ist der Kader nur noch 25 Mann stark, seit Noah Sarenren-Bazee die Insel wegen seiner chronischen Probleme an der Hüfte verlassen hat.

Der Himmel über der Insel kann sich am Mittwoch nicht recht entscheiden zwischen grau und blau. Hin und wieder kurze Schauer, ansonsten angenehme 20 Grad und hin und wieder sogar sonnig.

dt 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erneute Verletzung
Wieder verletzt: Uffe Bech.

Uffe Bech bleibt das Verletzungspech treu: Der Däne verletzte sich beim Trainingslager von Hannover 96 auf Norderney am rechten Knie - und zwar just an der Stelle, an der er sich im April beim Spiel in Berlin einen Sehnenriss zugezogen hatte. 

mehr
Mehr aus Hannover 96
Hannover 96 trainiert am 08. Dezember 2016

Hannover 96 trainierte am 08. Dezember 2016 in der Vorbereitung auf das bevorstehende Spiel gegen den VfB Stuttgart

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr