Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
HAZ-Forum: So lief der Abend mit Stendel und Bader

Diskussion zu Hannover 96 im Anzeiger-Hochhaus HAZ-Forum: So lief der Abend mit Stendel und Bader

Die Zuversicht ist da bei den Fans - das haben Trainer Daniel Stendel und Geschäftsführer Martin Bader von Hannover 96 im HAZ-Forum im Anzeiger Hochhaus zu spüren bekommen. Doch die Anhänger haben auch Sorgen - zum Beispiel um die Abwehr. Lesen Sie hier die Diskussion im Ticker nach.

Voriger Artikel
Harnik oder Karaman in der Startelf?
Nächster Artikel
96 bangt vor erstem Heimspiel um Sané

Trainer Daniel Stendel stellte sich im HAZ-Forum den Fragen der Fans.

Quelle: Schaarschmidt

Salif Sané, das merkte man schnell, war ein Thema, das die Fans beschäftigt – für die Verantwortlichen bei Hannover 96 allerdings eher ein rotes Tuch ist. Der Senegalese und die Wechselgerüchte waren aber nur eines der Themen, die Fans mit 96-Trainer Daniel Stendel und Geschäftsführer Martin Bader beim HAZ-Forum diskutierten. 

Ein Wechsel – nein, der steht im Moment nicht im Raum. "Wir planen mit ihm", sagte der 96-Trainer zu Salif Sané und fand damit klare Worte um der brodelnden Gerüchteküche um einen Wechsel des Senegalesen Einhalt zu gebieten. Zwei Jahre Vertrag hat Sané noch – und trotzdem war er bei den Fans am Mittwochabend im Anzeigerhochhaus eines der heiß diskutierteren Themen. Im HAZ-Forum in der Schalterhalle diskutierten die 96- Anhänger nicht nur mit Stendel, sondern auch mit Geschäftsführer Martin Bader, sowie 96-Magazin-Autor Peter Staade und dem ehemaligen 96-Profi Carsten Linke über den Verein und die kommenden Monate in der 2. Liga.

Dabei wurde schnell deutlich: Zuversicht, die ist durchaus vorhanden und an den Aufstieg, da glaubt man schon. Aber: Einige Sorgen brachte das Publikum doch zum Ausdruck. Die Fragen drehten sich um die Visionen des Vereins für die Zukunft, um die Torwartposition, um die Verletzten im Team – aber auch um die Abwehr und den Nachwuchs bei den "Roten". "Wir werden das mit dieser Mannschaft sehr gut hinbekommen", sagte Stendel im Laufe des Abends. "Wir wollen dafür stehen, dass wir eine Einheit bilden mit allen, die zu Hannover 96 halten. Wir wollen vermehrt auf Spieler aus der Region setzen, obwohl wir wissen, dass es nicht nur über Eigengewächse geht" , so der Trainer der "Roten".

Diese Philosophie kommt an bei den Fans. Und auch Peter Staade wähnt den Verein im Grunde auf einem guten Weg: "Hannover 96 hatte sich von Stadt und Fans entfernt, jetzt ist man auf dem richtigen Weg das wieder in die richtigen Bahnen zu lenken", sagte er.

Lesen Sie hier das HAZ-Forum im Ticker nach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Einzelkritik: 96 gegen Heidenheim

Hannover 96 gegen 1. FC Heidenheim: So waren die Spieler der "Roten" in Form.

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr