Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hübers fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Verletzung bei Hannover 96 Hübers fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Bittere Nachricht für den Innenverteidiger Timo Hübers von Hannover 96: Der 20 Jahre alte Innenverteidiger hat sich am Dienstag im Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen - das haben die eingehenden Untersuchungen im Laufe des Tages ergeben. Damit fällt Hübers für lange Zeit aus.

Voriger Artikel
2500 Fans beim Start dabei
Nächster Artikel
Sobiech ist der neue Platzhirsch im 96-Sturm

Verletzungspech: Timo Hübers

Quelle: Archiv

Kurz vor dem Trainingsende verletzte sich Timo Hübers. Nach einem Zweikampf ging der 20-Jährige zu Boden, schrie laut auf und hielt sich das rechte Knie. Die 96-Physiotherapeuten verpassten dem Innenverteidiger eine dicke Eisbandage und führten ihn vom Platz. Bei der MRT-Untersuchung am Nachmittag stellte sich heraus, dass Hübers einen Kreuzbandriss erlitten hatte. 

Wie der Verein am Abend mitteilte, wird sich Hübers demnächst einer OP unterziehen müssen und fällt voraussichtlich für mehrere Monate aus. 

Am Dienstag fand das letzte öffentliche Training der Roten vor dem Spiel gegen Kaiserslautern am Freitag statt. 

Zur Bildergalerie

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Hannover 96 trainiert am 08. Dezember 2016

Hannover 96 trainierte am 08. Dezember 2016 in der Vorbereitung auf das bevorstehende Spiel gegen den VfB Stuttgart

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr