Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Diese 96-Junioren wollen den Pokal

Finale in Berlin Diese 96-Junioren wollen den Pokal

Mit kurzen Hosen und einem Lächeln im Gesicht machten sich am Donnerstagmittag die U19-Spieler von Hannover 96 im Mannschaftsbus der „Roten“ auf den Weg zum großen Spiel. Heute stehen sie im Pokalfinale gegen den Titelverteidiger Hertha BSC.

Voriger Artikel
Kind soll als 96-Clubchef weitermachen
Nächster Artikel
"Niklas, wir haben den Pott!"

Die A-Junioren von Hannover 96 feiern den Erfolg im Halbfinale gegen Dortmund. 

Quelle: Petrow

Hannover/Berlin. „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Ob dieser bei den Fußballfans so beliebte Ausruf auch im 96-Bus zu hören war, ist nicht bekannt – aber sehr wahrscheinlich. Denn genau dort hin geht die Reise der A-Junioren aus Hannover: Zum U19-Pokalfinale nach Berlin, in dem sie heute Vormittag auf Titelverteidiger Hertha BSC treffen. Anpfiff ist um 11 Uhr im Stadion am Wurfplatz.

Das sind die Spielder der U19-Mannschaft von Hannover 96, die in Berlin den U19-Pokal gegen Hertha BSC holen wollen.

Zur Bildergalerie

Und der 96-Nachwuchs hat sich bei seiner Pokal-Premiere einiges vorgenommen. Wie sehr das Team die schlichte Schale, die es als Trophäe zu gewinnen gibt, nach Hannover holen will, zeigte das Team der Trainer Daniel Stendel und Philip Sievert, zu der auch der am 1. Mai tödlich verunglückte Niklas Feierabend gehörte, bereits bei ihren Erfolgen im Viertelfinale gegen den SC Freiburg und im Halbfinale gegen Borussia Dortmund.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover 96
Hannover 96 trainiert am 5. Januar
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
2. Januar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Erst einmal das Wichtigste: Der Rote Blog wünscht allen 96-Fans ein gutes, erfolgreiches Jahr 2017. Und dass wir alle im Mai so jubeln können wie auf unserem Bild Martin Harnik mit den Kollegen Noah-Joel Sarenren-Bazee und Marvin Bakalorz.

mehr