Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Alles perfekt mit dem dänischen Flügelflitzer

Uffe Bech wechselt zu Hannover 96 Alles perfekt mit dem dänischen Flügelflitzer

Hannover 96 hat am Mittwoch den dänischen U21-Nationalspieler Uffe Bech unter Vertrag genommen. Der 22 Jahre alte Offensivspieler wechselt vom Erstligisten FC Nordsjaelland zu Hannover 96 und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben.

Voriger Artikel
Hannover 96 spielt fünfmal am Sonnabend
Nächster Artikel
"96-Kapitän – das wäre eine große Ehre"
Quelle: dpa

Hannover. Hannover 96 hat auch den fünften Neuzugang unter Dach und Fach. Der dänischen U21-Nationalspieler Uffe Bech wechselt vom Erstligisten FC Nordsjaelland zu den „Roten“ und erhält einen Vertrag bis 2019 . "Ich freue mich unheimlich auf die Herausforderung Bundesliga und bin jetzt schon gespannt darauf, meine neuen Teamkollegen kennenzulernen. Mit Leon Andreasen treffe ich im Team ja sogar einen Landsmann von mie“, sagte der 22-jährige Offensivspieler nach seiner Vertragsunterschrift in Hannover. Bei Hannover 96 bekommt er die Rückennummer 17. Die Ablösesumme soll bei knapp unter 2 Millionen Eruro liegen.

„Uffe Bech ist ein hochveranlagter Offensivspieler, der über viel Tempo verfügt. Es freut uns, dass er seine Zukunft bei Hannover 96 in der Bundesliga sieht", sagte 96-Sportdirektor Dirk Dufner.

" Mit seiner Schnelligkeit passt er in unser Anforderungsprofil für einen jungen, entwicklungsfähigen Spieler in unserer Offensive", sagt 96-Cheftrainer Michael Frontzeck.

Für Bech ist es der dritte Anlauf in die Bundesliga. Als 18-Jähriger absolvierte er ein Probetraining beim Hamburger SV, geografisch die erste Anlaufstation für Dänen. Doch für Bech kam der Wechsel zu früh, vor der vergangenen Saison zerschlug sich ein Transfer zu Mainz 05. Mit 96 sind nun alle Details geklärt, Bech ist jetzt ein „Roter“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kind bestätigt Wechsel zu 96

Alles klar mit Uffe Bech beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96. "Er wird unterschreiben", sagte 96-Clubchef Martin Kind der HAZ, "und zwar noch in dieser Woche. Der Transfer ist erledigt."

mehr
Mehr aus Hannover 96
Hannover 96 trainiert am 08. Dezember 2016

Hannover 96 trainierte am 08. Dezember 2016 in der Vorbereitung auf das bevorstehende Spiel gegen den VfB Stuttgart

Anzeige
Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr