Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
0:0: MSV und FCN treten auf der Stelle

Fußball 0:0: MSV und FCN treten auf der Stelle

Aufsteiger MSV Duisburg und der vermeintliche Aufstiegskandidat 1. FC Nürnberg treten in der 2. Fußball-Bundesliga auf der Stelle. Nach einem weitgehend unansehnlichen 0:0 in Duisburg am zwölften Spieltag ist der MSV weiter Tabellenletzter mit nur einem Sieg, der FCN hat nur eines seiner vergangenen fünf Spiele gewonnen und ist damit Mittelmaß.

Voriger Artikel
2. Fußball-Bundesliga: Zweiter Sieg für Effenberg als SCP-Trainer
Nächster Artikel
2:0 in Berlin: Effenberg holt zweiten Sieg mit Paderborn

0:0: MSV und FCN treten auf der Stelle

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Duisburg. 16.418 Zuschauer sahen ein sehr zerfahrenes Spiel mit vielen Unterbrechungen und wenigen Torchancen. Einzig Duisburgs Stürmer Stanislav Iljutcenko (33.) kam in der ersten Halbzeit einem Torerfolg nahe, sein Volleyschuss war aber zu hoch angesetzt.

Nach der Pause drückte erst der FCN, der sich zuvor offensiv sehr zurückgehalten hatte. Mit etwas Glück, hohem Einsatz und einem guten Torhüter Michael Ratajczak überstanden die Gastgeber diese Druckphase und gingen in der Folge selbst nur noch geringe Risiken ein. Somit verflachte das Spiel wieder.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr