Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
0:1 gegen Real: FC Bayern unterliegt zum Abschluss der USA-Reise

Fußball 0:1 gegen Real: FC Bayern unterliegt zum Abschluss der USA-Reise

Der deutsche Fußball-Meister Bayern München hat zum Abschluss seiner USA-Reise eine Niederlage im Prestige-Duell mit Real Madrid kassiert. Die Münchner mussten sich dem Champions-League-Sieger beim Test in East Rutherford unglücklich mit 0:1 (0:0) geschlagen geben.

Voriger Artikel
Torloses Heimdebüt für Mourinho und Ibrahimovic
Nächster Artikel
Fall Schweinsteiger: Auch Hitzfeld kritisiert Mourinho

0:1 gegen Real: FC Bayern unterliegt zum Abschluss der USA-Reise

Quelle: DON EMMERT / SID-IMAGES/AFP

East Rutherford. Vor 82.012 Zuschauern im MetLife-Stadium erzielte Danilo (79.) das einzige Tor des Abends, Torhüter Sven Ulreich machte bei dem Schuss aus knapp 20 Metern keine gute Figur.

Der neue Bayern-Trainer Carlo Ancelotti zog nach dem letzten Auftritt beim International Champions Cup dennoch ein positives Fazit. "Ich glaube, auch dieses Spiel war gut für uns", sagte der 57-Jährige rund zwei Wochen vor dem Pflichtspiel-Auftakt im DFB-Pokal beim FC Carl Zeiss Jena: "Ich habe viel Vertrauen in meine Spieler, und ich bin sicher, dass wir eine gute Saison spielen werden."

Die Bayern, die ohne den leicht angeschlagenen Franck Ribéry antraten, waren in der ersten Hälfte die stärkere Mannschaft und kamen zu einigen Chancen. So setzte David Alaba einen Freistoß an den Pfosten (26.). In der zweiten Hälfte wurde Real stärker und scheiterte durch Isco (62.) ebenfalls am Pfosten. Danilos Schuss schlug schließlich gleich über Ulreich im Tor ein.

Im Rahmen ihrer Testspielserie in den USA hatten die Bayern zuvor gegen den AC Mailand im Elfmeterschießen (3:5) verloren und anschließend einen überzeugenden Sieg gegen Inter Mailand (4:1) eingefahren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr