Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
0:1 in Levante: Mustafi verliert Stadtderby mit Valencia

Fußball 0:1 in Levante: Mustafi verliert Stadtderby mit Valencia

Der FC Valencia mit Weltmeister Shkodran Mustafi muss sich in der spanischen Primera División wohl endgültig von einem Europapokalplatz verabschieden. Die Mannschaft um den deutschen Fußball-Nationalspieler unterlag am Sonntag im Stadtderby bei UD Levante verdient mit 0:1 (0:0) und rutschte auf Platz zwölf ab.

Voriger Artikel
Schalke: Nachwuchs-Trainer Elgert kündigt Abschied an
Nächster Artikel
Heynckes erhält Ehrenring der Stadt Mönchengladbach

0:1 in Levante: Mustafi verliert Stadtderby mit Valencia

Quelle: JOSE JORDAN / SID-IMAGES

Valencia. Drei Tage nach dem 2:0-Erfolg im Hinspiel des Europa-League-Achtelfinales gegen Bayer Leverkusen unterlag der FC Villarreal 2:4 (2:1) beim FC Sevilla, liegt in der Tabelle aber noch fünf Punkte vor dem Verfolger auf Rang vier.

Winterzugang Giuseppe Rossi gab Schlusslicht Levante mit seinem dritten Saisontor (65.) etwas mehr Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt. Zuvor war der Italiener am Pfosten gescheitert (21.).

Valencia verpasste nach dem 3:0 in der Vorrunde erneut die historische Chance, das Derbi del Túria erstmals zweimal in einer Spielzeit zu gewinnen. Mustafi spielte durch, konnte die wacklige Gäste-Abwehr aber kaum stabilisieren.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr