Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1:0 gegen Newcastle: Underdog Leicester weiter auf Titelkurs

Fußball 1:0 gegen Newcastle: Underdog Leicester weiter auf Titelkurs

Underdog Leicester City strebt weiter dem Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft entgegen. Gegen Abstiegskandidat Newcastle United, bei dem Rafael Benitez erstmals auf der Trainerbank saß, setzte sich der Tabellenführer etwas glücklich mit 1:0 (1:0) durch und hat nach dem 30. Spieltag mit 63 Punkten weiterhin fünf Zähler Vorsprung auf Tottenham Hotspur.

Voriger Artikel
2:0 in Kaiserslautern: Bochum wahrt Aufstiegschance
Nächster Artikel
Beckenbauer: Guardiolas Doppelaufgabe "schwierig"

1:0 gegen Newcastle: Underdog Leicester weiter auf Titelkurs

Quelle: SID-IMAGES

Leicester. Die weiteren Verfolger FC Arsenal (52) und Manchester City (51/je ein Spiel weniger) scheinen acht Spieltage vor dem Saisonende bereits abgeschlagen.

Der frühere Bundesliga-Spieler Shinji Okazaki schoss in der 25. Minute per Fallrückzieher das Siegtor für den Beinahe-Absteiger der Vorsaison, bei dem Ex-Nationalspieler Robert Huth wieder einmal die Abwehr zusammenhielt. In der Schlussphase zeigten die Foxes allerdings Anzeichen von Nervosität und gewährten dem Tabellenvorletzten einige Gelegenheiten zum Ausgleich.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr