Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1:1 gegen Serbien: Russland ohne Neustädter und mit erheblichen Problemen

Fußball 1:1 gegen Serbien: Russland ohne Neustädter und mit erheblichen Problemen

Für die russische Fußball-Nationalmannschaft läuft es knapp eine Woche vor dem EM-Start überhaupt noch nicht nach Wunsch. Das Team von Trainer Leonid Sluzki kam bei seiner Generalprobe für die EURO in Frankreich gegen Serbien nicht über ein mageres 1:1 (0:0) hinaus.

Voriger Artikel
Trotz Sieg gegen Norwegen: Belgien noch nicht in Topform
Nächster Artikel
Türken mit glanzlosem Sieg in Slowenien - Calhanoglu ausgewechselt

1:1 gegen Serbien: Russland ohne Neustädter und mit erheblichen Problemen

Quelle: VALERY HACHE / SID

Monaco. Der WM-Gastgeber von 2018 offenbarte im Stade Louis II von Monaco dabei erhebliche Probleme.

Artjom Dschjuba von Zenit St. Petersburg gelang in der 85. Minute die Führung für Russland. Aleksandar Mitrovic glich für die Serben, bei denen Filip Mladenovic (Köln) und Filip Kostic (Stuttgart) in der Startelf standen, aus (88.). Vor vier Tagen hatten die Russen bereits 1:2 gegen EM-Teilnehmer Tschechien verloren.

Der Schalker Defensivspieler Roman Neustädter kam nicht zum Einsatz. Der 28-Jährige war schon gegen Tschechien nur eingewechselt worden.

Die Russen flogen noch am Abend direkt nach dem Spiel nach Paris, wo sie in Rueil-Malmaison das Renaissance Paris Hippodrome de St. Cloud Hôtel bezogen. Ins Turnier startet die Sbornaja am 11. Juni in Marseille gegen England. Zudem sind in Gruppe B noch die Slowakei (15.6./Lille) und Wales (20.6./Toulouse) Gegner der Russen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr