Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1:3 bei Bröndby: Hertha in Europa-League-Quali ausgeschieden

Fußball 1:3 bei Bröndby: Hertha in Europa-League-Quali ausgeschieden

Fußball-Bundesligist Hertha BSC ist in der 3. Runde der Qualifikation zur Europa League gescheitert. Im Rückspiel unterlagen die Berliner bei Bröndby IF aus Dänemark mit 1:3 (1:2).

Voriger Artikel
Neu-Stuttgarter Werner trauert um Sohn
Nächster Artikel
Völler: Bayer an Kiews Dragovic interessiert

1:3 bei Bröndby: Hertha in Europa-League-Quali ausgeschieden

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Kopenhagen. Damit genügte der Mannschaft von Trainer Pal Dardai das 1:0 aus dem Hinspiel nicht zum Einzug in die Play-offs.

Für die Gastgeber aus dem Kopenhagener Vorort, die seit dieser Saison vom Ex-Stuttgarter Alex Zorniger trainiert werden, war der frühere Schalker Bundesligaprofi Teemu Pukki dreimal erfolgreich (3., 34., 52.). Vedad Ibisevic gelang vor 17.000 Zuschauern in der 30. Minute lediglich der zwischenzeitliche Ausgleich.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr